Drehbuch-Blog
Gepostet am von Victoria Lucia

Wie viele Szenen hat ein Drehbuch für eine Fernsehserie?

Wie viele Szenen hat ein Drehbuch für eine Fernsehserie?

Ein Fernsehdrehbuch ist ein wenig wie ein normales Drehbuch, aber in einigen grundlegenden Dingen auch ganz anders. Die Anzahl der Szenen variiert abhängig von der Länge deiner Serie, der Anzahl der Akte und der Art Serie, die du schreibst. Wenn du dich daran machst, dein erstes Drehbuch für eine Fernsehserie zu schreiben, mach dir weniger Sorgen um die folgenden Richtlinien und mehr über die Anzahl an Szenen, die notwendig sind, um deine Geschichte effektiv zu erzählen. Du kannst später die Zahl immer noch reduzieren, die Länge kürzen oder Dinge ändern, damit dein Drehbuch in eine gewisse Form passt. Doch heutzutage gibt es selten feste Regeln für das Schreiben von Fernsehserien, da es beim Streaming keine Regeln gibt.

Reserviere dir deinen Platz in der Schlange, Drehbuchautor! Bald wird die SoCreate Screenwriting Software für eine begrenzte Anzahl von Betatestern veröffentlicht. , ohne diese Seite zu verlassen.

Wie viele Szenen sollte ein Drehbuch für das Fernsehen haben?

Abhängig davon, welche Art Serie du schreibst, kann die Anzahl der Szenen in deinem Fernsehdrehbuch drastisch variieren. Es gibt keine Regel, aber es gibt einen Durchschnitt. Die meisten Akte beinhalten drei bis fünf Szenen und die meisten Fernsehserien haben vier Akte, so dass eine Episode zwischen 12 und 20 Szenen hat. Der große Vorbehalt ist aber: Ich möchte keine Zahl vorschlagen, da diese bei jedem Drehbuch einzigartig ist. Ist dein Drehbuch für eine Sitcom mit mehreren Kameras (wie David Cranes „Friends“) oder eine Comedyserie mit einer Kamera (wie Christopher Lloyd und Steven Levitans „Modern Family“)? Ich empfehle, produzierte Drehbücher zu lesen, die deinem ähneln, und zu schauen, wie viel Szenen sie enthalten. Die Antwort ist, dass du so viele Szenen brauchst, wie es für deine Geschichte notwendig ist. Häng dich nicht zu sehr an einer bestimmten Zahl auf, aber ein Drehbuch mit 12 bis 20 Szenen ist ein guter Startpunkt.

Wie viele Seiten sollte ein Fernsehdrehbuch haben?

Die Anzahl der Seiten für ein Drehbuch ist genauer festgelegt als die Anzahl der Szenen, da die Seitenzahl direkt mit der Länge der Serie zusammenhängt. Im Durchschnitt hat eine halbstündige Ein-Kamera-Serie 28-32 Seiten, während Serien mit mehreren Kameras ein Drehbuch von 40-48 Seiten Länge haben. Diese Drehbücher sind länger, weil der Inhalt einen doppelten Zeilenabstand hat und für alle Szenenbeschreibungen GROSSBUCHSTABEN verwendet werden. Beide halbstündige Serien haben eine tatsächliche Laufzeit von etwa 22 Minuten. Eine einstündige Serie hat 58-66 Seiten, wobei es Serien mit bis zu 70 Seiten gibt.

All diese Zahlen sind nur das, was ich meist sehe. Wenn dein Drehbuch nicht deutlich länger oder kürzer ist, solltest du dir über die Anzahl der Seiten keine zu großen Gedanken machen.

Wie viele Akte sollte ein Fernsehdrehbuch haben?

Eine einstündige Serie beginnt normalerweise mit einem Teaser, auf den vier bis fünf Akte folgen. Am Ende gibt es manchmal einen kurzen Tag. Ein Teaser ist eine kurze Eröffnungsszene, normalerweise an einem Schauplatz, die einige Minuten dauert (zwischen zwei und drei Seiten). Er soll auf einen Konflikt hindeuten, der sich am Ende der Folge auflöst. Dreißigminütige Serien können ebenfalls Teaser haben. Ein Tag ist ein sehr kurzer Teaser am Ende einer Episode, der auf zukünftige Konflikte hindeutet. Gerade als die Episode endet und das Publikum denkt, alles ist klar, deutet der Tag auf etwas anderes hin. Tags können auch in 30-minütigen Comedyserien eingesetzt werden, aber treiben normalerweise nicht die Handlung voran und bietet stattdessen einen zusätzlichen lustigen Moment.

Eine 30-minütige Serie hat normalerweise zwischen zwei und drei Akten. Das kann davon abhängen, welche Art Serie es ist und auf welcher Plattform sie läuft. Eine Serie auf HBO hat zum Beispiel nicht dieselben Einschränkungen durch Werbung (die auch als natürliche Aktpause dient) wie eine Serie auf ABC oder CBS. Heutzutage haben 30-minütige Serien meist eine 3-Akt-Struktur, aber die Anzahl der Akte hängt davon ab, wie du deine Serie am besten erzählen kannst. Bei diesen Serien wird viel neu erfunden, also kannst du herumspielen und neue Dinge ausprobieren. Denk an halbstündige Serien, die sich nicht ihrem Genre beugen, wie Donald Glovers „Atlanta“, Alec Berg und Bill Haders „Barry“ und Phoebe Waller-Bridges „Fleabag“.

Im Gegensatz zu Filmen listet man bei Fernsehdrehbüchern die Aktpausen am oberen Rand einer neuen Seite auf, wo der Akt beginnt, und unterstreicht dann den Akt, Teaser oder die Tagüberschrift. Auch wenn dies bei Drehbüchern für Streamingdienste seltener wird.

Wie lang sollte in einem Fernsehdrehbuch ein Akt sein?

Auch für die Aktlänge eines Fernsehdrehbuchs gibt es keine feste Zahl. Bei einer einstündigen Serie ist ein Akt normalerweise 9-15 Seiten lang. Das kann durch die Anzahl deiner Akte variieren. Wenn das Drehbuch bei einer halbstündigen Serie in zwei Akte aufgeteilt ist, haben diese jeweils 15-20 Seiten, bei drei Akten 7-12 Seiten.

Puh, das sind viele Zahlen, aber lass dich davon nicht stressen! Die Länge dieser Drehbuchelemente ist oft nur ein Vorschlag oder ein Durchschnitt. Mach dir nicht zu viele Gedanken. Es gibt Formate, denen du dich bei einer traditionellen Fernsehproduktion beugen musst, aber du musst dir über die Anzahl der Szenen oder die Seitenmenge keine großen Sorgen machen, solange du dich innerhalb der oben genannten Durchschnittswerten befindest. Viel Spaß beim Schreiben!

Du könntest dich auch interessieren für…

So funktionieren 3-Akt-Strukturen und 5-Akt-Strukturen in einem traditionellen Drehbuch

So funktionieren 3-Akt-Strukturen und 5-Akt-Strukturen in einem traditionellen Drehbuch

Du hast also eine Geschichte und liebst sie! Du hast Figuren, die genau wie echte Menschen sind, kennst alle Beats und Plot Points in- und auswendig und du hast eine bestimmte Stimmung und Ton im Kopf. Wie strukturierst du nun das verdammte Ding? Nun, manchmal frage ich mich das auch! Wie viele Akte sollte mein Drehbuch haben? Was sind die Vorteile einer Struktur gegenüber einer anderen? Hier findest du einige Dinge, die ich bedenke, wenn ich zwischen einer 3-Akt-Struktur und einer 5-Akt-Struktur für ein Drehbuch entscheide. 3-Akt-Struktur. Wie eine 3-Akt-Struktur aussieht: Akt ...

eine Drehbuch-Outline schreibt

Wie man eine Drehbuch-Outline schreibt

Du hast also eine Idee für ein Drehbuch und dann? Hast du dich gleich drauf gestürzt und mit dem Schreiben angefangen oder hast du erst ein paar Vorarbeiten vor dem Schreiben erledigt? Jeder fängt anders an, aber heute bin ich hier, um dir alles über die Vorteile der Erstellung einer Drehbuch-Outline zu sprechen! Ich habe mit dem Schreiben eines Drehbuchs begonnen, sowohl indem ich mich direkt an das Schreiben gemacht habe und indem ich eine gut durchdachte Outline erstellt habe. Welche Methode ich anwende, hängt vom Drehbuch ab. Wenn ich einfach loslege, gibt es eine Spontaneität, die bei einigen Drehbüchern gut funktioniert...

Akt, Szene und Sequenz - wie lang sollten sie sein?

Wenn ich meine Lieblingsweisheit teile müsste, wäre es, dass Regeln dazu da sind, um gebrochen zu werden (die meisten - Geschwindigkeitsbeschränkungen sind eine Ausnahme!), aber du musst die Regeln kennen, bevor du sie brechen kannst. Also behalte das im Hinterkopf, wenn du diese, wie ich es nenne, „Richtlinien“ für das Timing von Akten, Szenen und Sequenzen in einem Drehbuch liest. Es gibt allerdings einen guten Grund für diese Richtlinien (wie bei den Geschwindigkeitsbeschränkungen 😊), also entferne dich nicht zu weit von ihnen, sonst musst du später dafür ...