Drehbuch-Blog
Gepostet am von Courtney Meznarich

Akt, Szene und Sequenz - wie lang sollten sie sein?

Wenn ich meine Lieblingsweisheit teile müsste, wäre es, dass Regeln dazu da sind, um gebrochen zu werden (die meisten - Geschwindigkeitsbeschränkungen sind eine Ausnahme!), aber du musst die Regeln kennen, bevor du sie brechen kannst. Also behalte das im Hinterkopf, wenn du diese, wie ich es nenne, „Richtlinien“ für das Timing von Akten, Szenen und Sequenzen in einem Drehbuch liest. Es gibt allerdings einen guten Grund für diese Richtlinien (wie bei den Geschwindigkeitsbeschränkungen 😊), also entferne dich nicht zu weit von ihnen, sonst musst du später dafür zahlen. Lass uns von oben anfangen.

Ein 90 bis 110 Seiten langes Drehbuch ist der Standard und ergibt einen eineinhalb bis zwei Stunden langen Film. TV-Sender könnten eineinhalb Stunden bevorzugen, da sie einen zweistündigen Sendeplatz mit 30 Minuten Werbung auffüllen können. Dir könnte Werbung egal sein, aber wenn du dein Drehbuch verkaufen willst, musst du das bedenken.

Natürlich gelten die folgenden Angaben für ein traditionelles Drehbuch mit der Schrift Courier in 12 Punkt.

Wie lang ist ein Akt?

Im Allgemeinen gibt es in einem Drehbuch drei Akte, aber ich habe auch schon von Strukturen mit fünf oder neun Akten gehört. Egal welche Struktur du verwendest, bestehen starke Geschichten fast immer aus Exposition, steigender Handlung, Höhepunkt, fallender Handlung und Auflösung. Bei einem Film sieht die Struktur mit drei Akten folgendermaßen aus:

  • Akt 1

    Die ersten 30 Seiten oder 30 Minuten deines Films und etwa 20 % deines Drehbuchs. Dies ist der kürzeste Akt deines Drehbuchs und hat normalerweise auf Seite 15 bis 25 einen Wendepunkt.

  • Akt 2

    Einige Autoren teilen Akt 2 in 2a und 2b auf, da es mit 55 % oder 60 Seiten der längste Teil des Drehbuchs ist. Akt 2 sollte ungefähr auf Seite 70 bis 85 den nächsten Wendepunkt haben.

  • Akt 3

    Dies sind die letzten 20-25 % deines Drehbuchs mit einer ähnlichen Länge wie Akt 1. An diesem Punkt sollten alle Handlungsstränge deiner Geschichte zusammenkommen und deine Hauptfigur eine Lösung finden.

Wie lang ist eine Szene?

Die meisten Szenen in den meisten Filmen dauern eine bis drei Minuten oder etwa drei Seiten deines Drehbuchs. Dies ist keine feststehende Zahl, denn ich habe schon 20 Minuten lange Szenen gesehen. Doch wenn deine Szene länger als drei Seiten ist, solltest du dir genau anschauen, warum das so ist und ob das notwendig ist. Die Längen und das Tempo der Szenen haben in den letzten Jahren abgenommen, vielleicht weil unsere Aufmerksamkeitsspanne kürzer wird. Aber im Durchschnitt enthält ein Drehbuch insgesamt 40 bis 60 Szenen, mache länger, manche kürzer.

Wie lang ist eine Sequenz?

Eine Sequenz hat ihren eigenen Anfang, Mitte und Ende. Sie ist ein abgeschlossener Teil des Drehbuchs und zehn bis 15 Seiten oder Minuten lang. Normalerweise gehören sie zu einer einzelnen Figur. Eine Sequenz kann aus drei bis sieben Szenen bestehen und kurzzeitige Spannung enthalten, welche die Geschichte vorantreibt.

Denk daran, dies sind Richtlinien, keine strengen Regeln, welche die Trends der letzten Jahrzehnte im Bereich Filmemachen vorgeben. Und wenn das nicht genug Grund ist, sich an Präzedenzfälle zu halten, hör auf Alfred Hitchcock:

„Die Länge eines Filmes sollte in einem direkten Verhältnis zum Fassungsvermögen der menschlichen Blase stehen.“

Alfred Hitchcock

Szene ende.

Du könntest dich auch interessieren für…

Wo du dein Drehbuch einreichen kannst

Wo du dein Drehbuch einreichen kannst

Glückwunsch! Wenn du das liest, hast du wahrscheinlich gerade etwas GROSSES erreicht. Du hast dein Drehbuch fertiggestellt, überarbeitet, überarbeitet, überarbeitet und hast jetzt eine Geschichte, die du gerne teilen möchtest. Du fragst dich vielleicht: „Wo kann ich mein Drehbuch einreichen, damit es jemand wirklich lesen und sehen kann, wie toll es ist?“ Es gibt so viele Möglichkeiten, dein Drehbuch der Welt zu zeigen, egal ob du es verkaufen, Anerkennung in einem Wettbewerb oder nur Feedback zu deinen Schreibfertigkeiten willst. Wir haben unten einige Möglichkeiten zusammengestellt ...
How Do I Sell My Screenplay? Screenwriter Donald H. Hewitt Weighs In

Wie verkaufe ich mein Drehbuch? Drehbuchautor Donald H. Hewitt sagt seine Meinung

Donald ist seit 17 Jahren in der Branche und arbeitete als Autor an Filmen mit, die den Oscar gewonnen haben oder für diesen nominiert waren. Jetzt hilft er anderen Drehbuchautoren bei ihrer Karriere und bringt Studenten bei, wie man eine solide Struktur aufbaut, eine fesselnde Log Line verfasst und dynamische Charaktere für ein Drehbuch entwickelt. Donald ist am bekanntesten für seine Arbeit an Spirited Away, Das wandelnde Schloss und Nausicaä aus dem Tal der Winde. „Wie verkauft man sein Drehbuch? Nun, du brauchst Glück, was wahrscheinlich das Wichtigste ist. Du musst ...

Sollte ich einen Drehbuchberater engagieren?

Sollte ich einen Drehbuchberater engagieren?

Deine Mutter hat gesagt, sie stellt sich bereits deinen Namen in Leuchtbuchstaben vor. Deine Freundin hat gesagt, sie überlegt, was sie zur Oscar-Verleihung anziehen soll, wenn du deinen Preis für das beste Originaldrehbuch entgegennimmst. Und dein bester Freund hat gesagt: „Das ist cool, Mann.“ Es klingt, als hättest du ein erfolgreiches Drehbuch in der Mache! Aber irgendwie wollen die ermunternden Worte von Familie und Freunden nicht das Selbstbewusstsein schaffen, dass du für deine endgültige Fassung brauchst. Das ist der Punkt, an dem ein Drehbuchberater ins Spiel kommt. ...

Kommentare