Drehbuch-Blog
Gepostet am von Victoria Lucia

Wie man eine Figur einführt

Wir alle bemühen uns, in unseren Drehbüchern überzeugende und einprägsame Charaktere zu schaffen. Das Letzte, was du willst, ist, ihnen mit einer mittelmäßigen Einführung einen schlechten Dienst zu erweisen. Wie führt man also eine Figur ein?

Das erfordert etwas Voraussicht. Wenn du eine Figur einführst, hast du die Chance, den Ton anzugeben und zu verstehen, wie wichtig diese Person für deine Geschichte ist, also solltest du mit Bedacht schreiben. Lies weiter, um zu erfahren, wie du eine Figur je nach ihrem Zweck in deiner Geschichte einführen kannst.

Halte deinen Platz in der Schlange!

Sichere dir frühzeitigen Zugang zur SoCreate Drehbuchsoftware. Die Anmeldung ist KOSTENLOS!

eine Figur einführt

Wie du Charaktere in deinem Schreiben einführst

Die Vorstellung von Hauptfiguren umfasst in der Regel das Wesentliche: Name, Alter und eine kurze Beschreibung der Figur. Für Nebenfiguren gibt es ähnliche Einführungen, wenn überhaupt nötig, nur kürzer und mit weniger Gewichtung. Es gibt jedoch eine ganze Reihe von Techniken, mit denen du den Leser in die richtige Stimmung versetzen kannst. Im Allgemeinen solltest du eine Figur nach der anderen vorstellen, da Listen von Figuren für den Leser schwer zu überblicken sein können.

Man bekommt keine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen

Genau wie im richtigen Leben ist der erste Eindruck entscheidend! Die Art und Weise, wie du deine Figur dem Publikum vorstellst, kann dazu beitragen, dass es entscheidet, ob es sie liebt, hasst oder sich überhaupt nicht für sie interessiert.

Verwende die Sichtweise einer anderen Figur

Überlege, wie andere Figuren deine Figur wahrnehmen. Halten sie sie für witzig, attraktiv oder seltsam?

In der HBO-Serie „Peacemaker" werden die Reaktionen der anderen Figuren auf die Begegnung mit dem exzentrischen und psychopathischen Vigilante gezeigt. Die Reaktionen der anderen Figuren auf ihn sagen uns sowohl etwas über seinen Charakter als auch über ihre Charakterisierung. Es braucht eine einzigartige Gruppe von Menschen, um es mit einem eifrigen Mörder mit sehr schwarz-weißer Moral aufzunehmen.

Verwende eine Handlung, um deinen Charakter vorzustellen

Was macht deine Figur, wenn du sie vorstellst? Geht sie ihrer Morgenroutine nach? Versucht sie zu arbeiten, wird aber unterbrochen? Beendet sie eine Schlägerei in einer Bar? Wenn du die Handlung bei der Einführung einer Figur herausfindest, mit ihr spielst und sie verstärkst, kann dies zu einer denkwürdigen Begegnung führen.

Denke an Captain Jack Sparrow, der in „Fluch der Karibik " auf einem sinkenden Schiff in den Hafen einläuft, oder an Indiana Jones, der sich in „Jäger des verlorenen Schatzes" einen Weg durch die Fallen bahnt, um die goldene Statue zu holen und aus dem Tempel zu entkommen.

Lass deine Figur sich selbst vorstellen

Eine Figur in eine Situation zu versetzen, in der sie sich vorstellen muss, kann für das Publikum ein natürlicher Weg sein, sie kennenzulernen. Es ist auch interessant, weil es die Figur unter Druck setzt, etwas über sich selbst zu erzählen. Was teilt die Figur mit? Was verschweigt sie? Das Publikum wissen zu lassen, dass sie Dinge auslässt oder offen lügt, sagt etwas über die Figur aus und macht neugierig darauf, mehr über sie zu erfahren.

Wie man eine Charakterbeschreibung schreibt

Je nach Geschichte und Genre können die Beschreibungen der Charaktere unterschiedlich lang sein und einen unterschiedlichen Tonfall haben. Aber im Allgemeinen solltest du diese Grundregeln für die Einführung einer neuen Person beachten. 

In der Kürze liegt die Würze

Charakterbeschreibungen in einem Drehbuch sind ziemlich kurz. Charakterbeschreibungen bestehen einfach aus dem NAMEN in Großbuchstaben, das Alter in Klammern (Alter) und eine Beschreibung des Charakters - z. B. JESSICA JAMES (22), hier eine Beschreibung hinzufügen. Für komplexe Charaktere kannst du etwas mehr schreiben, aber lass dich davon nicht von deiner Geschichte ablenken. 

Lass das Körperliche mehr sprechen

Wähle körperliche Beschreibungen, die uns etwas über nicht-körperliche Merkmale sagen. Ein visuelles Symbol kann mehr als tausend Worte sagen. Läuft deine Figur mit einem auffälligen Hinken, das auf einen früheren Unfall oder eine Verletzung hinweist? Trägt deine Figur gerne viele Schichten Kleidung und versteckt ihren Körper vor der Welt? Versteckt sich deine Figur hinter Gesichtsbehaarung? Es gibt viele Möglichkeiten, körperliche Merkmale zu nutzen, um die Persönlichkeit oder den Lebensweg einer Figur zu beschreiben.

Nutze die Umgebung, um deine Figur vorzustellen

Der Schauplatz, an dem du deine Figur einführst, hat Einfluss auf ihr Verhalten und darauf, wie wir sie wahrnehmen. Fühlt sie sich dort wohl? Unbehaglich? War sie schon einmal dort? Ist sie zuversichtlich oder nervös? Die Art und Weise, wie sich der Schauplatz auf das Verhalten der Figur auswirkt, kann dem Publikum wichtige Details über sie verraten.

Beispiele für großartige Charakterbeschreibungen

In diesen Drehbüchern findest du großartige Beispiele für Charakterbeschreibungen!

  • „Training Day", von David Ayer

    In „Training Day," sagt die Beschreibung von Denzel Washingtons Figur, Sergeant Alonzo Harris, viel darüber aus, wer er ist und wie andere ihn wahrnehmen.

„Training Day" Drehbuchausschnitt

DETECTIVE SERGEANT ALONZO HARRIS, in schwarzem Hemd, schwarzer Lederjacke. Und gerade genug Platin und Diamanten, um aufzufallen. Er liest an einem Tisch die Zeitung. Der eiserne LAPD-Veteran ist ein praktisch veranlagter Polizist, der einem mit einem Blick in den Hintern treten kann.

„10 Dinge, die ich an dir hasse" Drehbuchausschnitt

KAT STRATFORD, achtzehn, hübsch - aber bemüht, es nicht zu sein - in einem ausgebeulten Oma-Kleid und einer Brille, balanciert eine Tasse Kaffee und einen Rucksack, während sie aus ihrem verbeulten, babyblauen 75er Dodge Dart klettert.

  • „Queen und Slim", von Lena Waithe

    Dieses Skript für „Queen and Slim" hat einfache Charakterbeschreibungen, die jede der Hauptfiguren schnell zusammenfassen.

„Queen und Slim" Drehbuchauszug

Der MANN: hat eine schlanke Statur und ein entspanntes Auftreten. Er ist kein Fan davon, für Aufruhr zu sorgen oder Leute zu verärgern, aber er ist auch kein Punk. Für die Zwecke dieser Geschichte nennen wir ihn SLIM.

Die FRAU: Sie ist verdammt königlich. Sie ist nicht leicht zum Lachen zu bringen und wartet immer darauf, dass der nächste Stein ins Rollen kommt. Für die Zwecke dieser Geschichte nennen wir sie QUEEN.

Wenn du das nächste Mal eine Figur einführen möchtest, denke an all die kreativen Möglichkeiten, die du hast. Probiere verschiedene Einführungsmethoden aus, bis du eine findest, die deinen Figuren den Auftritt verschafft, den sie verdienen! Viel Spaß beim Schreiben!

Du könntest dich auch interessieren für…

Beispiele für äußere und innere Konflikte in einer Geschichte

Beispiele für äußere und innere Konflikte in einer Geschichte

Konflikte sind im Leben unvermeidbar. Es ist Teil des Menschseins. Und daher können Konflikte in der Fiktion genutzt werden, um starke Geschichten zu erschaffen. Konflikte sind oft der Auslöser für Veränderungen und wir wollen in jeder Geschichte Veränderungen im Handlungsbogen einer Figur sehen. Wenn es um Probleme geht, gibt es zwei Hauptarten von Konflikten: äußere und innere. Äußere Konflikte entstehen zwischen Menschen oder Gruppen. Innere Konflikte entstehen in einer Person oder innerhalb einer Gruppe. Starke Drehbücher und Romane basieren auf dem Zusammenspiel fesselnder Konflikte, sowohl innerer als auch äußerer....
Bryan Young, Ross Brown, Monica Piper und Ricky Roxburgh vor blauem Hintergrund

Wie man unvergessliche Figuren erschafft

Man kann sich mit ihnen identifizieren. Sie sorgen dafür, dass du dich mit deinen Erfahrungen nicht so allein fühlst. Du liebst sie, du hasst sie und du liebst es, sie zu hassen. Deine Lieblingsfiguren, die du so gerne zitierst, sind nicht zufällig so. Die gute Nachricht ist, dass es bewährte Formeln gibt, die dir helfen, ebenso fesselnde Figuren zu entwickeln – vielleicht sogar noch bessere! Also, lass uns ohne weitere Umschweife einige bemerkenswerte Figuren treffen, die im wahren Leben Profis in der Unterhaltungsbranche spielen! Sie teilen großzügigerweise ihre Tipps zur Figurenentwicklung, damit du ihre vier Geheimnisse der Figurenentwicklung erfährst...

Beliebte Figurennamen für Drehbücher nach Kategorie

Beliebte Figurennamen für Drehbücher nach Kategorie

Ich kann dir nicht sagen, wie viel Zeit ich damit verbracht habe, Figuren einen Namen zu geben. Manchmal kann das echt schwer sein! Ich möchte, dass der Name einer Figur dem Publikum etwas über sie verrät. Der Name sollte einzigartig und leicht zu merken sein. Du willst einen Namen, der passt – es kann schwer sein, einen Namen zu finden, der all diese Voraussetzungen erfüllt. Aber keine Sorge! Wenn du genauso Probleme mit der Namensfindung hast wie ich, habe ich die richtige Hilfe für dich! Ich habe eine Liste mit beliebten Figurennamen zusammengestellt und sie in Kategorien eingeteilt...