Drehbuch-Blog
Gepostet am von Victoria Lucia

Wie man ein Filmtreatment schreibt

ein Filmtreatment schreibt

Filmtreatments sind hilfreich für Autoren, um ihre Drehbuchideen auszuarbeiten, ohne sich hinzusetzen und ein ganzes Drehbuch zu schreiben. Drehbuch-Treatments helfen Autoren außerdem, ihre Drehbuchideen Studiobossen und Produzenten bei Treffen schnell und knapp zusammengefasst zu erklären. Nachdem wir jetzt deutlich gemacht haben, wie nützlich sie sind, solltest du weiterlesen, um herauszufinden, wie man ein Filmtreatment schreibt!

Halte deinen Platz in der Schlange!

Sichere dir frühzeitigen Zugang zur SoCreate Drehbuchsoftware. Die Anmeldung ist KOSTENLOS!

Was ist ein Filmtreatment?

Ein Filmtreatment oder Drehbuch-Treatment ist ein praktisches Dokument, das dein Drehbuchkonzept in eine Log Line, eine Zusammenfassung und Figurenbeschreibungen überträgt. Filmtreatments können nach oder vor der Fertigstellung des Drehbuchs geschrieben werden, um es für den Pitch oder bei der Planung des Schreibprozesses zu verwenden.

Wie lang ist ein Filmtreatment?

Die Länge eines Filmtreatments kann deutlich variieren. Für einen Film können sie zwischen 5 und 12 Seiten, manchmal sogar 20 Seiten (oder länger!) sein. Einige Autoren erstellen eine gekürzte Version des Treatments von nur 1-3 Seiten. Das Treatment für eine Fernsehserie könnte länger sein, um Informationen über Episoden oder übergreifende Staffelbögen einzubauen.

Da es keine festen Regeln zum Schreiben eines Treatments gibt, entscheidet allein der Autor über die Länge. Dein Treatment sollte einfach die Länge haben, die du brauchst, um jemandem deine Geschichte zu präsentieren. Ich halte meine Treatments gerne so kurz wie möglich. Ich will keinen Leser verlieren, weil das Dokument zu lang ist. Mein Treatment soll nur die wichtigsten Informationen zu unterhalten, damit jemand die Geschichte versteht und sich für sie interessiert.

Wie schreibt man ein Drehbuch-Treatment?

Most treatments have the following sections and formats:

Log Line

Eine Log Line ist eine aus einem Satz bestehende Zusammenfassung deines Films.

Figurenbeschreibungen

Beschreibe deine wichtigsten Figuren und zeige dem Publikum, warum es mit ihnen mitfiebern sollte. Was macht sie interessant? Was macht sie sympathisch oder unsympathisch? Eine komplette Figurenentwicklung ist hier nicht notwendig.

Zusammenfassung

Erweitere deine Log Line, indem du eine Zusammenfassung deines Films zur Verfügung stellst. Du könntest das Thema oder die grundlegende Fragestellung, auf die dein Film sich konzentriert, erwähnen. Du kannst auch die Atmosphäre, wichtige Informationen zum Schauplatz oder bedeutende Faktoren für die Geschichte einbauen.

Aufteilung deiner Handlung Akt für Akt

Wenn du deine Geschichte in Drei-Akt-Phasen erzählst, kann dir das helfen, dem Leser schnell Anfang, Mitte und Ende deutlich zu machen. Dieses Format ist auch für dich als Autor hilfreich, um alles zu verstehen, das in dem jeweiligen Akt passiert. Eine Aufschlüsselung nach Akten kann dir zeigen, wie alle wichtigen Handlungsfäden zusammenlaufen, und Autoren helfen, ihre Geschichte besser zu verstehen – du musst keine Szenen aufschlüsseln.

Denk daran, jedes Treatment ist anders. Daher können einige die Elemente anderer enthalten! Der Autor muss entscheiden, welche Informationen enthalten sein müssen, um das Konzept deutlich zu machen. Zum Beispiel könnte dein Drehbuch eine sehr spezielle und komplexe Welt enthalten. Wenn das der Fall ist, solltest du einen Abschnitt einbauen, der die Welt beschreibt, vielleicht sogar mit ein paar Beispielbildern.

Zeige das Ende

Es mag verführerisch erscheinen, das Ende vage zu halten oder einen Cliffhanger einzubauen, damit der Leser gespannt bleibt. Aber das ist einer der häufigen Fehler! Ein Treatment ist nicht der richtige Ort dafür. Der Leser muss die gesamte Handlung von Anfang bis Ende verstehen. Erkläre das Ende. Wie schließt die Geschichte ab? Was passiert mit den Figuren? Bieten die letzten Szenen die Möglichkeit für eine Fortsetzung?

Checkliste für Filmtreatments

Da die Person, die das Treatment schreibt, über die Struktur entscheidet, kann man nur schwer sagen, ob alles Wichtige enthalten ist. Eine gute Möglichkeit festzustellen, ob du ein gutes Treatment geschrieben hast, ist, Freunde und Familienmitglieder es lesen zu lassen. Dann sollen sie ihren Eindruck des Films wiedergeben.

Ich habe eine Reihe an Fragen, die ich durchgehe, um die Stärke meines Treatments zu überprüfen. Wenn ein Treatment diese beantwortet, bedeutet dies, dass es das Projekt erklärt.

  • Was ist das Thema?

  • Worum geht es in der Geschichte?

  • Was will die Hauptfigur und wie interagiert der Konflikt mit ihren Zielen und Wünschen?

  • Was steht bei dem Konflikt auf dem Spiel?

  • Wie wird der Konflikt gelöst?

  • Was haben die Figuren am Ende gelernt, gewonnen oder verloren?

Beispiele & Vorlagen für Filmtreatments

Willst du sehen, wie man es macht? Wir haben hier drei verschiedene Filmtreatments von Filmen, die tatsächlich produziert wurden, damit du sehen kannst, wie die Autoren ihre Dokumente gestaltet haben. Du kannst diese als Vorlagen für Filmtreatments nutzen!

Drehbuch-Treatments können ein tolles Werkzeug für Autoren sein, um eine Geschichte vor dem eigentlichen schreiben zu erkunden und zu verstehen. Sie helfen auch, anderen vor dem Entwicklungsprozess deine Idee zu präsentieren. Ein Treatment ist ein sehr individuelles Dokument und jeder Autor muss entscheiden, was enthalten sein soll, um seine Geschichte am besten auszudrücken.

Viel Spaß beim Schreiben!

Du könntest dich auch interessieren für…

eine Drehbuchzusammenfassung schreibt

Wie man eine Drehbuchzusammenfassung schreibt

Was ist es an einer Filmzusammenfassung, das es mir so schwer macht, eine zu schreiben? Ich musste kürzlich eine Drehbuchzusammenfassung schreiben und ich habe peinlich lange dafür gebraucht. Ich saß da und habe mir den Kopf darüber zerbrochen, welche wesentlichen Details sie beinhalten sollte, wie ich das Gefühl des Projekts rüberbringen kann, während ich dabei nicht mehr als eine Seite schreibe. Ich habe mehr Zeit in den sozialen Medien vergeudet, als mit dem Schreiben verbracht. Es war schrecklich, aber ich habe gelitten, damit ich dir, werter Leser, mit Ratschlägen helfen kann! Deine Zusammenfassung soll dir helfen, dein Drehbuch zu verkaufen. Sieh sie als ein Marketingwerkzeug an...

das High Concept in deinem Drehbuch findest

Wie du das High Concept in deinem Drehbuch findest

Du hast sicher schonmal jemanden von einem „High-Concept-Film“ reden hören, aber was bedeutet das genau? Warum suchen so viele Executives und Studios nach High-Concept-Werken? Heute erkläre ich dir, was High Concept genau bedeutet, und sage dir, wie du das High Concept in deinem Drehbuch findest. Was bedeutet High Concept? Die Idee hinter einem „High-Concept-Film“ ist ein einprägsamer und einzigartiger Aufhänger. Es ist ein Film, bei den die Idee oder die Welt die Handlung vorantreiben, nicht die Figuren. Die Idee kann leicht vermittelt werden und vor allem ist sie originell. Eine High-Concept-Geschichte basiert auf einer bekannten Idee...

als Drehbuchautor entdeckt werden kannst

Wie du als Drehbuchautor entdeckt werden kannst

Viele Drehbuchautoren hoffen darauf, in Hollywood Karriere zu machen. Ich nehme an, mit diesem Traum kannst du dich identifizieren. In diesem Fall hast du wahrscheinlich Folgendes – eine unauslöschliche Leidenschaft für Film oder Fernsehen, verschiedene fertige Drehbücher, die du der Welt präsentieren willst, und Karriereziele, die du mit deiner Schreibkunst erreichen willst. Du hast das Gefühl, du bist auf dem richtigen Weg! Doch das Rezept für den Erfolg enthält diesen einen nicht greifbaren Schritt: den Durchbruch zu schaffen! Wie zur Hölle schaffe ich es, Teil der Branche zu werden? Lies weiter, um Tipps zu erhalten...