Drehbuch-Blog
Gepostet am von Victoria Lucia

Wie du Namen für die Figuren in deinem Drehbuch findest

Namen für die Figuren in deinem Drehbuch findest

Hat noch jemand eine lange Liste mit Namen in seiner Notizen-App, die einzigartig sind, bei dir ein Gefühl auslösen oder einfach nur cool klingen? Nein, nur ich? Ich greife für viele meiner Figuren auf diese Liste zurück, die ich regelmäßig erweitere, wenn ich auf einen Namen stoße, der mir gefällt. Manchmal, vor allem bei der Hauptfigur, möchte ich einen Namen mit einer tieferen Bedeutung. Dabei muss ich genauer überlegen, welchen Namen ich auswähle. Heute möchte ich darüber sprechen, wie man einen Namen für eine Figur auswählt. Was bedeutet ein Name überhaupt?

Wer sind sie?

Lass dir von der Figur den Namen geben. Gehört deine Figur einer bestimmten Kultur an, über die du dich informieren und von der du dich inspirieren lassen könntest? Hat deine Figur einen Beruf, der ihr einen Namen geben könnte? Hat deine Figur eine gewisses Temperament, auf das der Name hindeuten könnte. Vielleicht möchtest du aber einen anderen Weg gehen und lässt den Namen das Gegenteil von dem sein, das deine Figur ausmacht. Du könntest zum Beispiel einen riesigen Gangster „Tiny“ nennen.

Namen sind oft die erste Möglichkeit, dem Publikum Hinweise zur der Person zu geben. Du kannst das nutzen, um ihm subtil etwas über die Figur zu erzählen, das später wichtig wird, oder du kannst seine Erwartungen auf eine falsche Fährte locken.

Tausche den ersten Buchstaben aus

Es könnte für den Namen deiner Hauptfigur hilfreich sein, wenn er mit einem anderen Buchstaben beginnt als die Namen der anderen Figuren. Du möchtest nicht einen Haufen Figuren haben, deren Namen alle mit dem gleichen Buchstaben beginnen. Das verwirrt das Publikum. Wenn der Name deiner Hauptfigur mit einem anderen Buchstaben beginnt (oder mit einem ungewöhnlichen wie Q, U, V, X, Z), fällt er auf.

Nicht zu langweilig und nicht zu einzigartig

Deine Hauptfiguren sollten keine Namen haben, die so langweilig sind, dass man sie vergisst. Andererseits sollten die Namen auch nicht zu schwer auszusprechen sein oder auf verwirrende Weise geschrieben werden. Das stört die Geschichte.

Die Alliteration ist dein Freund

Du kannst ein Werkzeug wie die Alliteration nutzen, um einen einprägsamen Namen wie Wonder Woman oder Bugs Bunny zu erschaffen. Die Alliteration ist eine bewährte Methode, um dafür zu sorgen, dass sich Menschen einen Namen merken!

Nicht alle Figuren brauchen Namen

Wenn du jemandem einen Namen gibst, zeigt das dem Leser, dass diese Figur wichtig ist. Wenn deine Figur nur zwei Zeilen Dialog hat oder nur kurz im Drehbuch auftaucht, braucht sie wahrscheinlich keinen Namen. Du kannst sie nach ihrer Funktion benennen wie „Mann auf der Straße“ oder „Barista“.

Babynamen

Wenn du nicht weiterkommst, geh auf eine Seite mit Babynamen und schau dich dort um! Internetseiten mit Babynamen sind eine zuverlässige Hilfe bei der Benennung von Figuren. Wenn du nach außergewöhnlicheren Namen oder Namen einer bestimmten Epoche suchst, durchsuch alte Jahrbücher, ein Telefonbuch oder sogar deinen Familienstammbaum, um dich inspirieren zu lassen!

Die SoCreate Drehbuch-Software wird es zu einem Kinderspiel machen, veschiedene Namen für deine Figuren auszutesten.

Viele Dinge müssen bedacht werden, wenn du deinen Figuren Namen gibst, wie die Namensfindung für Kinder oder Tiere im echten Leben! Vergiss nicht, das nächste Mal, wenn ein Name etwas in dir auslöst, diesen aufzuschreiben. Du wirst dir später dafür danken. Viel Spaß beim Schreiben!

Du könntest dich auch interessieren für…

in einem traditionellen Drehbuch eine Rückblende schreibt

In der Zeit zurückreisen: Wie man in einem traditionellen Drehbuch eine Rückblende schreibt

Wenn ich den Ausdruck „Rückblende“ höre, habe ich sofort Wayne's World im Kopf, als Wayne und Garth mit den Fingern wackeln und „Diddle-iddle-um, diddle-iddle-um“ sagen und wir in die Vergangenheit verschwinden. Wenn nur alle Rückblenden so einfach und lustig sein könnten! Wenn du dich fragst, wie man Rückblenden in einem traditionellen Drehbuch schreibt, sowohl wenn es um das Format und die Einführung geht, habe ich hier einige Tipps, die dir helfen könnten! Stell sicher, dass deine Rückblende einen Zweck hat. Rückblenden sollten nur eingesetzt werden, wenn es keine ...

2 Möglichkeiten, in einem traditionellen Drehbuch eine Montage zu schreiben

2 Möglichkeiten, in einem traditionellen Drehbuch eine Montage zu schreiben

Montagen. Wir alle erkennen sie, wenn wir sie sehen, aber was passiert da genau? Wie formatiere ich eine Montage in meinem Drehbuch? Was, wenn meine Montage an mehr als einem Ort spielt? Hier findest du Tipps und Ratschläge über das Schreiben von Montagen, die mir sehr geholfen haben. Was ist eine Montage genau? Eine Montage ist eine Sammlung kurzer Szenen oder Momente, die gebündelt werden, um schnell das Vergehen von Zeit zu zeigen. In einer Montage gibt es normalerweise keinen oder nur sehr wenig Dialog. Eine Montage kann verwendet werden, um Zeit zusammenzufassen ...

Die 5 besten Tipps, um starke Dialoge zu schreiben

Die 5 besten Tipps, um in einem Drehbuch starke Dialoge zu schreiben

Die menschliche Kommunikation ist komisch – wir arbeiten uns mit „hmm“, „mm“ und Füllwörtern durch Unterhaltungen. Wir machen Pausen, wir führen in die Irre, wir schweifen ab. Meistens sprechen wir gar nicht direkt miteinander. Wir schreiben SMS, wir schreiben Nachrichten, wir posten in den sozialen Medien und wir sprechen über das immer seltener werdende Telefon. Als Drehbuchautoren müssen wir die menschliche Kommunikation auf eine Weise darstellen, die realistisch, cool und inspirierend ist. Das ist nicht leicht und kann angsteinflößend sein. Daher findest du hier einige Tipps, die auf alle Fälle praktisch sind...

Kommentare