Drehbuch-Blog
Gepostet am von Victoria Lucia

Wie du einen Business-Plan für deinen Film schreibst

einen Business-Plan für deinen Film schreibst

Du willst also einen Film machen? Bevor es an die Produktion geht, solltest du einen Business-Plan erstellen, egal wie groß dein Projekt ist. Was ist ein Business-Plan für einen Film und wie erstellt man einen? Im heutigen Blogbeitrag beantworte ich diese Fragen, während ich erkläre, wie du einen Business-Plan für deinen Film schreibst und warum das notwendig ist.

Halte deinen Platz in der Schlange!

Sichere dir frühzeitigen Zugang zur SoCreate Drehbuchsoftware. Die Anmeldung ist KOSTENLOS!

Was ist ein Business-Plan für einen Film?

Der Business-Plan für einen Film beschreibt, was dein Film ist, wer ihn sehen will, wie du deinen Film realisieren wirst, wie viel er kosten wird, woher das Geld kommt, wie du ihn verbreiten wirst und welchen Profit du damit machen willst. Dieses Dokument zeigt Investoren, dass du dir über die geschäftliche Seite Gedanken gemacht hast. Du willst Investoren zeigen, dass sie ihre Investition wieder rausbekommen, und ihnen versichern, dass du ihr Geld nicht ohne einen Plan, es wieder reinzuholen, ausgeben wirst.

Für wen ist dieser Film?

Wenn du deinen Business-Plan schreibst, musst du im Kopf behalten, wer das Publikum für dieses Projekt ist. Das sind deine „Kunden”. Ist es ein feministisches Stück? Dann solltest du bei feministischen Organisationen nach einer Finanzierung fragen. Dein Business-Plan muss das reflektieren. Dein Zielpublikum soll das Drehbuch lesen und denken: „Das ist für mich! Ich verstehen genau, was dieser Film ist!“ Ein festes Zielpublikum macht das Marketing für den Film einfacher.

Wichtigste Abschnitt im Business-Plan für einen Film

Es gibt keine festen Regeln, wie der Business-Plan für einen Film aussehen soll, aber hier sind einige wichtige Abschnitte, mit denen du das Projekt möglichen Investoren nahe bringen kannst.

Zusammenfassung mit 3-5 Sätzen oder Log Line

Versuch, den Film auf eine fesselnde, aufregende Weise, aber so kurz wie möglich zu beschreiben. Du musst schnell und klar rüberbringen, was dieses Projekt ist. Stell sicher, dass diese Beschreibung dein Zielpublikum anspricht.

Spekulativer Drehplan

Dieser Plan wird sich wahrscheinlich ändern, aber es ist gut zu zeigen, dass du überlegt und durchgeplant hast, wann die Produktion beginnt und wie lange sie dauert.

Budget

Dein Budget ist nur eine vorläufige Schätzung und nicht sehr detailliert, aber baue so viele Informationen wie möglich basierend auf deinem aktuellen Wissensstand ein. Es würde helfen, wenn du schätzen kannst, wie viel dein Projekt kosten wird, damit du weißt, wie viel Geld du zusammenbringen musst. Teile es in die verschiedenen Aspekte der Produktion auf. Kosten für die Ausrüstung, die Schauspieler, Gebühren für Genehmigungen. Wenn es um die Kosten geht, können sie bei einem Film endlos erscheinen! Daher solltest du genau sein und entsprechend planen. Denk an all die Kosten und weise ihnen eine geschätzte Summe zu.

FAQ

Es kann ratsam sein, einen kleinen Abschnitt mit möglichen wichtigen Fragen einzubauen, die jemand haben könnte. Wenn dein Film zum Beispiel in einem Schloss spielt, könnte sich jemand fragen, wie du ein Schloss für die Dreharbeiten finden willst. Nehmen wir an, deine Tante hat ein Schloss und lässt dich dort kostenlos drehen. Dann solltest du das potenzielle Investoren wissen lassen.

Verleih

Zurück zu deinem Zielpublikum, gibt es Filmfestivals, die sich an dieses Publikum richten? Nutzt dein Zielpublikum hauptsächlich Streamingdienste oder schaut es Videos auf YouTube? Informiere dich, um zu bestimmen, wo dein Film die meisten Menschen erreichen und den größten Erfolg haben kann. Das könnte bedeuten, dass du eine Liste mit Filmfestivals erstellen musst, für die dein Film perfekt wäre, oder du dich über Lizenzen für Plattformen wie ShortsTV. informieren musst. Du musst einen Plan für das Leben deines Films haben. Du willst nichts erschaffen, das niemand sehen wird!

Denk daran, der Business-Plan für deinen Film ist ein Werkzeug, um dein Projekt anderen vorzustellen. Es soll eine ehrliche Wiedergabe der Fakten zu deiner Filmproduktion sein. Du musst an die Schätzungen beim Budget glauben. Die Beschreibung deines Films muss zum Punkt kommen und anderen ermöglichen, sofort zu verstehen, worum es geht. Während Business-Pläne oft verwendet werden, um Investoren zu bekommen, kannst du sie auch einfach nutzen, um die geschäftlichen Aspekte deiner Produktion besser zu verstehen. Egal für wen er ist oder wie du ihn erstellst, denk daran, dass er so ehrlich, klar und informativ wie möglich sein soll!

Du könntest dich auch interessieren für…

ein Budget für deinen Film erstellst, mit Vorlage

Wie du ein Budget für deinen Film erstellst, mit Vorlage

Wenn du planst, basierend auf deinem Drehbuch einen Independentfilm zu produzieren, was bedeutet, dass du nicht den finanziellen Rückhalt und die Unterstützung eines Filmstudios hast, dann wirst du Geld brauchen. Wie viel Geld? Wir werden das unten ausrechnen. Aber selbst Indie-Produktionen brauchen wahrscheinlich mehr Geld, als du oder ich jemals auf dem Konto haben werden. Als ich das letzte Mal nachgeschaut habe, hat der durchschnittliche Independentfilm etwa $750.000 gekostet. Nun, wenn du nicht planst...

mit deinem Drehbuch Geld verdienst

Wie du mit deinem Drehbuch Geld verdienst

Du hast dein Drehbuch fertiggestellt. Du hast Zeit damit verbracht, es sorgfältig zu planen und auszuarbeiten, du hast den ersten Entwurf geschrieben und dich dann immer wieder dran gesetzt, um die notwendigen Überarbeitungen durchzuführen. Herzlichen Glückwunsch, ein Drehbuch fertigzustellen ist keine leichte Aufgabe! Aber was jetzt? Verkaufst du das Ding, reichst du es bei Wettbewerben ein oder versuchst du, es zu realisieren? Lass es nicht in einem Regal versauern und Staub ansetzen. Hier erfährst du, wie du mit deinem Drehbuch Geld verdienen kannst. Das erste, das dir wahrscheinlich einfällt, ist, dein Drehbuch an eine Produktionsfirma zu verkaufen...

ein Drehbuch mit dem Produktionsbudget im Kopf schreibt

Wie man ein Drehbuch mit dem Produktionsbudget im Kopf schreibt

Du hast vielleicht gehört, dass ein Drehbuchautor nicht mit dem Budget im Hinterkopf schreiben soll oder dass das Budget nicht dein Drehbuch beeinflussen soll. Während das zwar bis zu einem gewissen Grad stimmt, ist es wichtig für einen Autor, an das Budget zu denken. Als Drehbuchautor solltest du wissen, ob du einen Blockbuster, der $150 Millionen kosten wird, oder einen Film, der $2 Millionen kosten wird, verkaufen willst. Wenn du das Budget im Hinterkopf behältst, kannst du dein Drehbuch entsprechend vermarkten, es Menschen vorstellen, die es realisieren können, oder die Finanzen besorgen, um es selber zu produzieren...