Drehbuch-Blog
Gepostet am von Courtney Meznarich

Wie du eine Geschichte visuell erzählen kannst

eine Geschichte visuell erzählen kannst

Es gibt Unterschiede zwischen dem Schreiben eines Drehbuchs und dem Schreiben anderer Texte. Zunächst ist die verdammte Formatierungsstruktur sehr festgelegt und du wirst nicht weit kommen (jedenfalls im Moment), wenn du sie nicht kennst. Drehbücher sind zudem als Pläne für ein visuelles Kunstwerk gedacht. Bei Drehbüchern ist Zusammenarbeit notwendig. Mehrere Menschen müssen zusammenarbeiten, um die fertige Geschichte zu erschaffen, die man schließlich auf der Leinwand sieht. Und das bedeutet, dass dein Drehbuch eine fesselnde Handlung und ein interessantes Thema haben und mit Bildern durch die Geschichte führen muss. Klingt schwer? Es ist anders, als einen Roman oder ein Gedicht zu schreiben, aber wir haben einige Tipps, damit du lernst, wie man eine Geschichte visuell erzählt, damit du ein Drehbuch schreiben kannst.

Reserviere dir deinen Platz in der Schlange, Drehbuchautor! Bald wird die SoCreate Screenwriting Software für eine begrenzte Anzahl von Betatestern veröffentlicht. , ohne diese Seite zu verlassen.

Zu lernen, wie man eine Geschichte visuell erzählt, ist einer der wichtigen Ratschläge, die Drehbuchautor Ross Brown seinen Studenten an der Chapman University gibt. Dort ist er Leiter des MFA-Programms in kreativem Schreiben. Brown hat jahrelang fürs Fernsehen geschrieben, darunter für so beliebte Serien wie „Eine starke Familie“, „The Facts of Life“ und „Wer ist hier der Boss?“ Außerdem war er an zahlreichen Produktionen als Produzent oder Regieassistent beteiligt. Er empfiehlt, dass seine Studenten den Weg zum Drehbuchautor langsam angehen - wenigstens wenn es um die Drehbuchlänge geht, mit der sie es aufnehmen wollen.

„Welchen Ratschlag würde ich also jemandem geben, der lernen möchte, wie man Drehbuchautor wird? … Schreib zuerst einen Kurzfilm“, riet Brown. „Wenn jemand lernen würde, wie man einen Roman schreibt, würde er wahrscheinlich zuerst eine Kurzgeschichte schreiben – genauso ist es bei Drehbüchern. Versuch es zuerst mit einem zehnminütigen Film. Mach Fehler. Lerne aus ihnen. Und versuch dich dann an etwas, das ein wenig länger ist, und als drittes kannst du etwas in Spielfilmlänge schreiben.“

Er empfiehlt seinen Studenten außerdem, viel zu lesen, um zu verstehen, was dafür sorgt, dass ein Drehbuch erfolgreich auf die Leinwand übertragen werden kann.

„Du solltest ein paar Drehbücher lesen, da das Lesen eines Drehbuchs ganz anders als das Schauen eines Films ist“, sagte er. „Lerne, wie Drehbücher auf der Seite aussehen und aufgebaut sind und wie man mit einer visuellen Sprache kommuniziert.“

Bilder fesseln das Publikum. Sie unterscheiden Film und Fernsehen von anderen Medien des Geschichtenerzählens. Also wie kannst du in deinem Drehbuch visuell kommunizieren, wenn du nur Wörter hast, mit denen du arbeiten kannst?

Baue in deinem Drehbuch an diesen speziellen Stellen visuelle Sprache ein:

  • Ortsbeschreibung

  • Figurenbeschreibung

  • Figurenhandlung

  • Szenenhandlung

Ortsbeschreibung

Die Orts- oder Schauplatzbeschreibung wird fast immer verwendet, wenn du eine neue Szene beginnst, aber diese visuellen Hinweise sind als Opening Hook sehr wichtig. Der Opening Hook eines Drehbuchs ist das, was den Zuschauer anzieht, ihn neugierig auf die Geschichte macht und den Ton des Films vorgibt. Deine Szene sollte allerdings aus einem Grund an einer bestimmten Stelle stehen, also lass sie nicht nur um der Coolness Willen cool klingen. Wie sorgt der Ort dafür, dass mehr auf dem Spiel steht? Wirft er den Figuren Hindernisse in den Weg? In David Trottiers Buch „The Screenwriter’s Bible“ nutzt er folgende Drehbücher als hervorragende Beispiele, in denen die Ortsbeschreibung das Publikum fesselt.

Beachte bitte: Die Drehbücher, die in den folgenden Beispielen erwähnt werden, werden nur zu Lehrzwecken verwendet.

  • BEISPIEL: „Heißblütig – Kaltblütig“, Drehbuch von Lawrence Kasdan

    Achte darauf, wie Drehbuchschreiber Lawrence Kasdan in seinem Drehbuch für „Heißblütig - Kaltblütig“ Bild und Ton meisterhaft nutzt und erklärt, von wo aus der Zuschauer Zeuge dieser Szene wird.

Drehbuchausschnitt aus „Heißblütig – Kaltblütig“

FADE IN:
EXT. NACHTHIMMEL

Flammen am Nachthimmel. In der Ferne hört man SIRENEN. Als wir einen PULL BACK SHOT machen, sehen wir, dass das brennende Gebäude großteils von dichten, schwarzen Formen verdeckt wird, welche die Skyline am Strand von Miranda Beach, Florida bilden. Wir schauen von der anderen Seite der Stadt aus. Das Geräusch einer DUSCHE kommt tropfend zum Halt und etwa zur gleichen Zeit  sehen wir den nackten Rücken und Kopf von NED RACINE. Der PULL BACK SHOT geht weiter zu -

RACINES APARTMENT - NACHT

Racine steht in Unterhosen auf der kleinen Veranda seines Apartments im Obergeschoss eines alten Hauses. Racine zündet eine Zigarette an und starrt weiter zum Feuer. Wir bewegen uns nun an ihm vorbei ins Schlafzimmer des Apartments und die Form einer jungen Frau, ANGELA, die ihren Körper mit einem Handtuch abtrocknet, ist kurz zu sehen.

Schau dir diese Szene jetzt an:

  • BEISPIEL: „Apocalypse Now“, Drehbuch von John Milius, Francis Ford Coppola; Erzählung von Michael Herr

    In „Apocalypse Now“ transportiert die Schauplatzbeschreibung den Zuschauer schnell zu einem gespenstischen Kriegsgebiet und die Eröffnungsszene des Films ist genau so, wie ein Zuschauer sie sich beim Lesen des Drehbuchs vorstellen würde.

Drehbuchausschnitt aus „Apocalypse Now“

FADE IN:
EXT. EINIGER BÄUME SIND ZU SEHEN - TAG

Kokospalmen werden durch den Schleier der Zeit oder einen Traum BETRACHTET. Hin und wieder wabert farbiger Rauch durch den FRAME, gelb und dann violett. MUSIK beginnt langsam zu spielen und deutet auf die Jahre 1968-69 hin. Vielleicht „The End“ von The Doors. Jetzt BEWEGEN sich Kufen von Helikopern durch den FRAME, nicht, dass wir sie als solche erkennen. Es sind stattdessen harte Formen, die willkürlich vorbeigleiten. Dann schwebt ein Phantom Helikopter in VOLLANSICHT an den Bäumen vorbei und plötzlich, ganz ohne Vorwarnung, EXPLODIERT der Dschungel in einem hellen, rot-orangenen Ball aus Napalmflammen.

Der BLICK WANDERT ÜBER die brennenden Bäume, während die gespenstischen Helikopter durch den Rauch kommen und gehen.

DISSOLVE TO:

INT. SAIGON HOTEL - TAG

Eine NAHAUFNAHME, kopfüber auf das mit Bartstoppeln bedeckte Gesicht eines jungen Mannes. Seine AUGEN ÖFFNEN SICH… das ist B.L. WILLARD. Emotional und zügellos. Die KAMERA BEWEGT SICH herum zu einer Seitenansicht, während er weiter auf den SICH DREHENDEN VENTILATOR an der Decke schaut.

Schau dir diese Szene jetzt an:

Figurenbeschreibung

Figurenbeschreibungen werden verwendet, wenn eine Figur in deinem Drehbuch zum ersten Mal auftritt. Die Figurenhandlung begleitet anschließende Szenen. Wenn wir deine Figur das erste Mal treffen, kannst du uns in einigen Worten etwas über sie erzählen, das uns etwas über ihre körperliche Erscheinung und ihre Persönlichkeit verrät. Vermeide zu viel Beschreibung, die nicht auf dem Bildschirm erscheinen kann. Alles, das du schreibst, sollte visuell dargestellt werden können. Figurenbeschreibungen sollten nicht länger als ein Satz sein (auch wenn es einige Ausnahmen gibt) und die Figurenhandlung sollte immer die Geschichte irgendwie vorantreiben.

  • BEISPIEL: „Die Verurteilten“, Drehbuch von Frank Darabont und Stephen King

    In diesem Beispiel aus „Die Verurteilten“ solltest du darauf achten, wie die Figurenbeschreibung dir etwas über das Aussehen und die Persönlichkeit des Direktors erzählt, indem visuelle Hinweise verwendet werden, aber es keine Details über Größe, Gewicht oder Haarfarbe gibt.

Drehbuchausschnitt aus „Die Verurteilten“

DIREKTOR SAMUEL NORTON schlendert weiter, ein farbloser Mann in einem grauen Anzug und mit einem Kirchenanstecker an seinem Revers. Er sieht aus, als könnte er Eiswasser pissen.

Figurenhandlung

Die Figurenhandlung erzählt uns, was die Figur in der Szene macht, entweder während es einen Dialog gibt oder schweigend. Wie bewegt sie sich in ihrem Umfeld?

  • BEISPIEL: „A Quiet Place“, Drehbuch von Bryan Woods, Scott Beck und John Krasinski

    In diesem Beschreibung einer Figurenhandlung aus „A Quiet Place“ beobachten wir die vorsichtigen Bewegungen einer Frau, die unglaubliche Angst davor hat, ein Geräusch zu machen. Die Toneffekte erhöhen die Spannung. Dieser Film besteht komplett aus Ortsbeschreibungen und Figurenhandlungen, da er keinen Dialog hat. Du solltest das Drehbuch unbedingt lesen, wenn du lernen willst, wie man visuell schreibt.

Drehbuchausschnitt aus „A Quiet Place“

KAMERA AUF DER MUTTER… während sie langsam einatmet? Und dann, als ob sie eine Operation durchführt, schließt sie langsam ihre Hand um die Flasche und beginnt, diese SANFT durch das Regal zu sich zu bewegen. Ihre Hand, die sich wieder unglaublich langsam bewegt, ihre jetzt breiter geschlossene Hand verschiebt weitere Flaschen, während sie sich an ihnen vorbei bewegt. GERADE als sie das Ende des Regals erreicht, bewegt sich eine Flasche… und Tabletten RASSELN darin. Dies ist das erste gewollte Geräusch, das wir hören. Die Mutter… ERSTARRT!!!!

Szenenhandlung

Was passiert um deine Figuren herum, das ihre Umgebung ausmacht? Vielleicht schlingert ein Sattelschlepper gefährlich nah an das Auto deiner Figur heran, ein Helikopter brummt am Himmel oder eine laute Parade sorgt für Chaos bei einer Verfolgungsjagd. Die Dinge, die um eine Figur herum passieren, können die Spannung steigern und dafür sorgen, dass mehr auf dem Spiel steht. Aber die Bilder sind hier entscheidend. Gib dem Leser ein Gefühl dafür, wie es ist, mitten bei der Handlung dabei zu sein. Ohne Regieanweisungen zu geben, kannst du bei der Szene Regie führen, wenn du so willst, indem du genau beschreibst, Beat für Beat, welche Handlungen dein Publikum sieht.

  • BEISPIEL: „The King’s Speech“, Drehbuch von David Seidler

    Dieses Beispiel einer Szenenhandlung aus „The King’s Speech“ beschreibt nicht, was die Figur macht, sondern was um sie herum passiert und die Spannung steigert.

Drehbuchausschnitt aus „The King’s Speech“

Das rote Licht in der Kabine leuchtet kurz auf.

Das rote Licht leuchtet ein zweites Mal auf.

Bertie konzentriert sich.

Das rote Licht leuchtet ein drittes Mal auf.

Das rote Licht beginnt, dauerhaft rot zu leuchten.

Lionel breitet seine Arme weit aus und formt mit den Lippen das Wort „Atmen!“.

Auf Sendung.

Berties Hände beginnen zu zittern, die Seiten seiner Rede knistern wie trockene Blätter, seine Halsmuskeln ziehen sich zusammen, der Adamsapfel tritt hervor, seine Lippen spannen sich an… all die alten Symptome treten wieder auf.

Mehrere Sekunden sind vergangen. Sie erscheinen wie eine Ewigkeit.

Wie du das visuelle Geschichtenerzählen in deinem Drehbuch verbessern kannst

  1. Kannst du dein Drehbuch nur mit Bildern schreiben? Es ist eine hervorragende Übung, dein Drehbuch durchzugehen, um zu schauen, wo du den Dialog kürzen und mehr zeigen, als erzählen kannst. Lass deine Figur nicht irgendwas sagen, wenn sie es stattdessen zeigen kann. Nimm zum Beispiel diesen Abschnitt aus Trottiers „Bibel“:

    „Erinnern Sie sich an die Szene in „Der einzige Zeuge“, in der eine Scheune gebaut wird? Als die Arbeiter Mittagspause machen, ruhen die Augen der Älteren auf Rachel Lapp, die einen Amish-Mann heiraten soll, aber John Book mag. Ohne ein Wort trifft sie ihre Entscheidung, indem sie John Book zuerst Wasser einschenkt.“

  2. Baue Handlungen in den Dialog ein – was macht die Figur, während sie spricht?

  3. Baue Hindernisse für deine Figuren ein, entweder physische oder innere Hindernisse, die wir außen sehen können. Vielleicht macht ein lautes Geräusch im Hintergrund es deiner Figur schwerer, jemandem zu erklären, wie man die Bombe entschärft. Vielleicht fühlt sich deine Figur aufgrund starker Hitze in einem angespannten Moment sichtlich unwohl.

  4. Verwende beschreibende Verben, die eine Handlung genauer darstellen. Statt einen Mann in einen Laden „gehen“ zu lassen, erfahren wir vielleicht mehr über seine Persönlichkeit, wenn er stattdessen in den Laden „schlendert“. Ein Sattelschlepper, der „vorbeifährt“ ist etwas anderes als ein Sattelschlepper, der „die Straße runter rast“.

  5. Streiche die passive Sprache und stell sicher, dass die Handlung im Hier und Jetzt stattfindet.

  6. Entferne Anweisungen für den Regisseur und die Schauspieler, zum Beispiel „Wir schwenken auf…“, „Die Kamera richtet sich auf…“ oder „Sie hebt überrascht eine Augenbraue.“

Denk daran, dass deine Worte dem Leser zeigen, was er auf der Leinwand sehen würde, da er es noch nicht wirklich sehen kann. Du erzählst nicht nur eine hörbare Geschichte. Wenn du die Szene beschreiben müsstest, was würde passieren?

Mal mir ein Bild,

Du könntest dich auch interessieren für…

Drehbuch des Tages

Drehbuch des Tages

Eine der besten Möglichkeiten, etwas über die Kunst des Drehbuchschreibens, darunter seien Struktur, seinen Rhythmus und Werkzeuge, zu lernen, ist, Drehbücher zu lesen – viele davon. Wie Drehbuchautor Bryan Young in einem früheren Interview gesagt hat, würde man nicht versuchen, ein Haus ohne Pläne zu bauen, und man würde keine Pläne zeichnen, ohne sich vorher anzuschauen, wie Profis das machen. Drehbücher sind die Pläne für Filme, so dass sie dir viel darüber beibringen können, wie man dafür sorgen kann, dass etwas auf dem Bildschirm funktioniert. Untenstehend bauen wir eine Bibliothek aus tollen Drehbüchern verschiedener Genres auf...

Figuren in deinem Drehbuch schreibst, von denen das Publikum nicht genug bekommen kann

Wie du Figuren in deinem Drehbuch schreibst, von denen das Publikum nicht genug bekommen kann

Es gibt viele verschiedene Aspekte für ein erfolgreiches Drehbuch: es gibt die Geschichte, die Dialoge, der Schauplatz. Das Element, das ich am wichtigsten finde und auf das ich besonderes Augenmerk lege, sind die Figuren. Bei mir beginnen die meisten Geschichtenideen mit einer unverwechselbaren Hauptfigur, mit der ich mich identifizieren kann. Hier findest du einige Tipps, wie du Figuren schreibst, die dein Publikum auf jeden Fall lieben wird! Kenne die Figuren deines Drehbuchs von Anfang an - Ein bedeutender Teil bei meinen Vorbereitungen ist es, Outlines für meine Figuren zu schreiben. Diese Outlines enthalten alles...

in einem traditionellen Drehbuch eine Beschreibung schreibt

Wie man in einem traditionellen Drehbuch eine Beschreibung schreibt

Im Idealfall will ich eine Szenenbeschreibung schreiben, die fesselnd und klar ist und Bilder vor dem geistigen Auge erzeugt. Ich möchte, dass der Leser durch mein Drehbuch eilt und die Szenenbeschreibungen subtil sein Interesse wecken, so dass er tiefer und tiefer in die Welt meiner Geschichte eintaucht. Das sind die Qualitäten, die meine Szenenbeschreibungen haben sollten, aber ich liebe Wörter einfach. Ich kann es nicht ändern. Meine ersten Entwürfe sind oft voller langer Beschreibungen und meine Szenenbeschreibungen sind keine Ausnahme ...