Drehbuch-Blog
Gepostet am von Alli Unger

Wie du dein Drehbuch formatierst: Spec Script vs. Shooting Script

Als aufstrebender Drehbuchautor, der es in Hollywood schaffen will, ist es wichtig, die verschiedenen Arten an Drehbüchern zu kennen und zu verstehen, die es in der Branche gibt.

Du hast nur eine Chance, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Daher solltest du sichergehen, dass er der bestmögliche ist, indem du das Drehbuch richtig formatierst!

Der Großteil der Drehbücher, die jedes Jahr geschrieben werden, sind Spec Scripts. Das Drehbuch, das in deiner Schublade liegt? Spec Script. Das Drehbuch, das du geschrieben und deinem Freund zum Lesen gegeben hast? Spec Script. Das Drehbuch, das du letztes Jahr zum PitchFest mitgenommen hast? Du hast richtig geraten, Spec Script! Ein Spec Sctript wird im Filmlexikon der Uni Kiel definiert als „Ein Filmskript, das ausgearbeitet ist, bevor es Verträge mit Produzenten gibt, und das dazu dient, mögliche Geldgeber für das Projekt zu interessieren...“ Ein Spec Script wird speziell für den Leser anstatt einen Regisseur geschrieben. Der Hauptzweck eines Spec Scripts ist es, mit deiner Geschichte die Aufmerksamkeit deines Lesers zu erregen und ein so großes Interesse zu wecken, dass der Leser dich vertritt oder dein Drehbuch kauft.

Ein Shooting Script (Drehfassung) wiederum ist „Die letzte Fassung des Drehbuchs, mit dem auf dem Set gearbeitet wird.“ Diese Version des Drehbuchs ist der Entwurf für den Dreh des Films. Es enthält Anweisungen, die nicht im Spec Script stehen, wie Kameraanweisungen und Anweisungen für die Filmcrew.

Drehbuch formatierst: Spec Script vs. Shooting Script

Achte darauf, dass du den Unterschied zwischen Spec Script und Shooting Script kennst!

Du hast nur eine Chance, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Daher solltest du sichergehen, dass er der bestmögliche ist, indem du die richtige Formatierung verwendest.

Spec Scripts

  • Keine Verträge oder Kaufverträge

    Ein Spec Script wird ohne irgendwelche Verträge oder Kaufvereinbarungen geschrieben.

  • Geschrieben für den Leser

    Ein Spec Script wird für den Leser (einen Produzenten oder Agenten) geschrieben. Es sollte leicht zu lesen sein und sich eher auf die Geschichte als die Kameraarbeit konzentrieren.

  • Das Ziel ist die Intrige

    Das Ziel ist, den Leser so zu begeistern, dass er dich vertreten (Agenten) oder dein Drehbuch kaufen (Produzenten) möchte

  • Auf der Titelseite sollte stehen:
    • Der Titel des Films.
    • Der Name des Autors.
    • Kontaktinformationen für den Autoren oder Agenten.
  • Im Gegensatz zum Shooting Script, sollte bei einem Spec Script NICHT stehen:
    • Daten der Revision oder des Entwurfs.
    • Angaben zu den Urheberrechten.

Shooting Scripts

  • Bereits zur Produktion freigegeben

    Ein Schooting Script wird für einen Film oder eine Serie geschrieben, deren Produktion bereits genehmigt wurde.

  • Geschrieben für den Regisseur / Produktionsmitarbeiter

    Ein Shooting Script wird für den Regisseur und alle Produktionsmitarbeiter geschrieben. Es dient als Vorlage für das ganze Projekt.

  • Führen Sie das Produktionsteam

    Das Ziel ist es, alle Kameraaufnahmen und Drehbuchrevisionen genau zu beschreiben und das gesamte Produktionsteam anzuleiten.

  • Auf der Titelseite sollte stehen:
    • Der Titel des Films.
    • Die Namen aller Autoren.
    • Kontaktinformationen für das Studio und/oder den Produzenten.
    • Daten der Revision oder des Entwurfs.
    • Angaben zum Urheberrecht.
  • Im Gegensatz zum Spec Script enthält das Shooting Script auch:
    • Szenenzahlen.
    • Kamerawinkel. 
    • Titel und Credit.

Du willst mehr wissen?

Dann schau dir die anderen tollen Quellen an.

Danke fürs Lesen! Frohes Schreiben!

Du könntest dich auch interessieren für…

Großschreibung beim traditionellen Drehbuchschreiben eingesetzt wird

6 Dinge, die du in deinem Drehbuch großschreiben solltest

Wie Großschreibung beim traditionellen Drehbuchschreiben eingesetzt wird

Im Gegensatz zu einigen anderen Regeln der traditionellen Drehbuchformatierung sind die Regeln bei der Großschreibung nicht in Stein gemeißelt. Der einzigartige Stil eines jeden Autors mag seinen individuellen Einsatz der Großschreibung beeinflussen, aber es gibt 6 Dinge, die du bei deinem Drehbuch großschreiben solltest. 6 Dinge, die du in deinem Drehbuch großschreiben solltest 1. Das erste Mal, wenn eine Figur eingeführt wird. 2. Figurennamen über deren Dialog. 3. Szenenüberschrift und Handlungsbeschrieb. 4. Figurenerweiterungen für "Voice-over" und "Off Screen". 5. Übergänge ...

ein Telefonat beim traditionellen Drehbuchschreiben formatiert

Beide Figuren werden gesehen und gehört.

Wie man ein Telefonat beim traditionellen Drehbuchschreiben formatiert: Szenario 3

Du hast richtig geraten, wir sind zurück mit Szenario 3 - dem letzten Beitrag in der Reihe „Wie man ein Telefonat beim traditionellen Drehbuchschreiben formatiert“. Wenn du Szenario 1 oder 2 verpasst hast, solltest du sie dir durchlesen, damit du genau weißt, wie du ein Telefonat in deinem Drehbuch richtig formatierst. Dann lasst uns gleich loslegen… Bei einem Telefonat, bei dem beide Charaktere gesehen UND gehört werden, solltest du das Werkzeug „Intercut“ (Wechselschnitt) verwenden. Der Wechselschnitt erklärt dem Leser das Hin und Her zwischen zwei unterschiedlichen ...

Telefonat beim traditionellen Drehbuchschreiben formatiert

Beide Figuren werden gehört, aber nur eine gesehen.

Wie man ein Telefonat beim traditionellen Drehbuchschreiben formatiert: Szenario 2

In unserem letzten Blogbeitrag haben wir die 3 Hauptarten an Telefonaten vorgestellt, die in einem Drehbuch vorkommen können: Im heutigen Beitrag beschäftigen wir uns mit Szenario 2: Beide Figuren werden gehört, aber nur eine gesehen. Für mehr Informationen über Szenario 1 solltest du unseren vorhergegangenen Blogbeitrag „Wie man ein Telefonat beim traditionellen Drehbuchschreiben formatiert: Szenario 1“ lesen. Bei einem Telefonat, bei dem beide Figuren gehört werden, aber nur eine vom Publikum gesehen wird, solltest du die Figurerweiterung für Voice-over („V.O.“) bei der ...

Kommentare