Drehbuch-Blog
Gepostet am von Victoria Lucia

Warum wir als Schriftart beim traditionellen Drehbuchschreiben Courier verwenden

Warum wir als Schriftart beim traditionellen Drehbuchschreiben Courier verwenden

Es gibt in der Drehbuchbranche viele Standards, die Autoren übernehmen sollen. Hast du doch schonmal gefragt, „warum“ es manche davon gibt? In letzter Zeit habe ich über Courier als Standard-Schriftart in der Filmbranche nachgedacht und mich darüber informiert, warum das so ist. Hier bekommst du einige Informationen darüber, wie Courier die Standard-Schriftart für Drehbücher wurde! Hier ist ein Hinweis: das Drehbuchschreiben hat sich seit der Zeit der Schreibmaschinen nicht groß verändert.

Geschichte der Schriftart

Dir ist wahrscheinlich aufgefallen, dass Courier sehr nach Schreibmaschinenschrift aussieht und dort hat alles seinen Anfang. Die Schriftart Courier wurde 1955 für IBM für Schreibmaschinen entwickelt und wurde schnell zur Standard-Schriftart für Schreibmaschinen. Die Schriftart selbst wurde nie geschützt, so dass sie in jedem Medium verwendet werden kann.

Reserviere dir deinen Platz in der Schlange, Drehbuchautor! Bald wird die SoCreate Screenwriting Software für eine begrenzte Anzahl von Betatestern veröffentlicht. , ohne diese Seite zu verlassen.

Im Laufe der Jahre sind verschiedene Courier-Versionen mit leichten Veränderungen hier und da veröffentlicht worden. Während die meisten Menschen bei Courier an ein Textverarbeitungsprogramm auf dem Computer denken, kann man die Schriftart immer noch in Zeitungen, Magazinen, Büchern und anderen gedruckten Medien sehen.

In der elektronischen Welt wurde Courier häufiger in Situationen verwendet, in denen Buchstabenspalten genau ausgerichtet werden mussten, etwa beim Codieren. Die Schrift wurde außerdem zum Branchenstandard bei Drehbüchern, die in 12-Punkt-Courier oder eine ähnlichen Variante wie Courier New geschrieben werden müssen.

Kettler erähnte wie der Name ausgesucht wurde und erinnerte sich daran, dass die Schriftart fast „Messenger“ genannt wurde. Nachdem er mehr darüber nachgedacht hatte, sagte Kettler: „Ein Buchstabe kann eine einfacher Bote (Messenger) oder ein Courier (Kurier) sein, der Würde, prestige und Stabilität verkörpert.“ So wurde der Name der Schriftart geboren!

Warum alle Nutzer sich an die Branchenstandards für die Drehbuch-Schriftart und -Schriftgröße halten (Spec Script oder Drehfassung)

Warum verwenden Autoren immer noch Kurier für traditionelle Drehbücher? Courier ist eine dicktengleiche Schrift. Das bedeutet, dass jeder Buchstabe die gleiche Breite hat. Die meisten Schriftarten, die du siehst, sind proportional. Das bedeutet, dass jeder Buchstabe nur den Platz einnimmt, den er braucht. Das wird oft als ästhetischer und leichter zu lesen angesehen.

Auch wenn Courier nicht die attraktivste Schriftart ist, ist sie sie dafür sehr vorhersehbar. Die Dicktengleiche gibt die Zeitdauer genauer wieder und wir alle wissen, dass dies beim Drehbuchschreiben wichtig ist. Egal wie viele Figurennamen, Orte, Angaben zum Tageszeitpunkt, Dialog- oder Handlungszeilen es gibt, ist man sich einig, dass eine Seite etwa 55 Zeilen hat. Dies enstpricht etwa einer Minute Filmdauer bei der Postproduktion (so lange die oberen, unteren und seitlichen Ränder richtig formatiert sind). Die Dicktengleiche macht Courier zu einer einheitlichen Repräsentation der Regel „eine Seite ist eine Minute“. Wenn wir eine proportionale Schriftart verwenden würden, würde der unterschiedliche Abstand diese Regel weniger genau machen.

Kann ich Courier New, Courier Final Draft und andere Varianten der Courier-Schriftart in der Drehbuch-Software verwenden?

Es gibt Varianten der Courier-Schriftart und die meisten können in einem Drehbuch verwendet werden, so lange du die 12-Punkt-Größe verwendet. Courier New, Courier Final Draft und Courier Prime haben alle eine festgelegte Neigung und den gleichen Zeichenabstand.

Bis es eine neue Drehbuchstruktur gibt, werden wir diese Schriftartregeln in den Studios und für Produktionszwecke weiter befolgen

Im Leben eines Drehbuchs wird es oft unter vielen Autoren herumgereicht und zahlreiche Überarbeitungen durchleben. Das bedeutet, dass viele Menschen das Drehbuch in unterschiedlichen Drehbuch-Programmen öffnen und daran arbeiten werden. Diese Programme mögen unterschiedlich sein, aber da es einen Branchenstandard gibt, schreiben wir alle in der genau gleichen 12-Punkt-Courier-Schriftart.

Spezielle Schriftarten und Schriftzeichen für Handlungen, Soundeffekte und besondere Beschreibungen

Da alle Regeln dazu da sind, um gebrochen zu werden, haben sich einige Drehbuchautoren von der traditionellen Drehbuch-Schriftart entfernt und außerhalb ihrer Drehbuch-Software gearbeitet haben, um besondere Schriftzeichen, Schriftarten und Schriftgrößen zu verwenden, damit ihr Drehbuch heraussticht. „A Quiet Place“, geschrieben von John Krasinski, Bryan Woods und Scott Beck, verwenden verschiedene Schriftarten und -größen, um bestimmte Momente im Drehbuch hervorzuheben, aber sie machen das so sparsam, dass sie von der Zeitdauer nur geringfügig abweichen. Denk daran, dass diese Drehbuchautoren einen Namen in der Branche haben und sie eher die Regeln brechen dürfen, da sie sich schon bewiesen haben.

Also, da hast du es! Die Geschichte, wie Courier zur Standardschriftart der Branche wurde. Jetzt weißt du, dass sie für die Einheitlichkeit ist und wir sie nicht nur verwenden, weil sie nach Schreibmaschine aussieht.

Die meisten Standards für traditionelle Drehbücher, darunter die erforderliche Verwendung von Courier, werden sich drastisch ändern, wenn SoCreate seine revolutionäre Drehbuch-Plattform veröffentlicht. Also wenn du bereit für etwas Neues bist, kannst du dich freuen.

Bis dahin bleibt es bei Courier. Viel Spaß beim Schreiben!

Du könntest dich auch interessieren für…

SMS in ein traditionelles Drehbuch einbaut

Wie man SMS in ein traditionelles Drehbuch einbaut

Ah, das Leben im 21. Jahrhundert. Es gibt keine fliegenden Autos und wir müssen immer noch auf der Erde leben. Wie kommunizieren allerdings fast ausschließlich über Text, eine Fähigkeit, die unsere Vorfahren sicher beeindruckt hätte. Wir sollten diese wichtige Veränderungen in der Art, wie wir kommunizieren, in unseren Drehbüchern, die in modernen Zeiten spielen, wiedergeben. Ich bin hier, um über SMS in Drehbüchern zu sprechen. Wie formatiert man sie? Wie sollten sie aussehen? Es gibt keine Standard-Formatierung für SMS. Also ist es eines dieser „mach, was du willst, solange klar ist, was du vermitteln willst“-Dinge...

ein traditionelles Drehbuch richtig formatiert

Wie man ein traditionelles Drehbuch richtig formatiert

Du hast es geschafft! Du hast eine tolle Idee für ein Drehbuch! Es ist eine Idee, die ein klasse Film wäre, aber was jetzt? Du möchtest es schreiben, aber du hast gehört, dass ein Drehbuch auf bestimmte Weise geschrieben werden muss. Und das überfordert dich so, dass du keinen Anfang findest. Aber keine Angst, SoCreate wird bald dafür sorgen, dass das Schreiben eines Drehbuchs nicht mehr so einschüchternd wirkt. Bis dahin bin ich hier, um dir zu erklären, wie du ein richtig formatiertes Drehbuch schreibst! Du könntest dich fragen: „Warum muss ich ein Drehbuch auf bestimmte Weise formatieren?“ Ein gut formatiertes traditionelles Drehbuch...

Beispiele für fast jeden Teil eines traditionellen Drehbuchs

Beispiele für fast jeden Teil eines traditionellen Drehbuchs

Wenn du mit dem Drehbuchschreiben erst anfängst, kannst du es kaum erwarten loszulegen! Du hast eine tolle Idee und kannst es kaum erwarten, sie abzutippen. Am Anfang kann es schwer sein, all die Aspekte zu beachten, die für das Aussehen eines traditionellen Drehbuchs wichtig sind. Hier findest du also fünf Beispiele für wichtigen Teile eines traditionellen Drehbuchs! Titelseite: Deine Titelseite sollte so wenig Informationen wie möglich enthalten. Sie soll nicht überfüllt wirken. Du solltest auf jeden Fall den TITEL (in Großbuchstaben) angeben, gefolgt von „geschrieben“ von in der nächsten Zeile...