Drehbuch-Blog
Gepostet am von Courtney Meznarich

Dieser Perspektivenwechsel hilft Drehbuchautoren, besser mit Ablehnung umzugehen

Eine Studie der University of Michigan zeigt, dass unser Gehirn Ablehnung genauso wahrnimmt wie körperliche Schmerzen. Ablehnung tut weh. Und leider müssen sich Drehbuchautoren darauf vorbereiten, viele Schmerzen zu ertragen. Wie könntest du das nicht, nachdem du dein Herzblut auf deinen Seiten zurückgelassen hast, nur damit dir jemand sagt, dass es nicht gut genug ist?

Hey, Drehbuchautor! Willst du zu den ersten gehören, die die SoCreate Drehbuch-Software testen? , ohne diese Seite zu verlassen.

Während der Schmerz der Ablehnung nie einfacher zu ertragen wird (wird sind einfach so gepolt), gibt es Möglichkeiten für Drehbuchautoren, wieder auf die Beine zu kommen, und wieder auf die Beine zu kommen ist wichtig in der Unterhaltungsindustrie.

Wir haben den erfahrenen Fernsehautor und -produzenten Ross Brown („Eine starke Familie“, „The Facts of Life“ „Die Bill Cosby Show“) gefragt, wie er seinen Studenten beim MFA in kreativem Schreiben an der Antioch University beibringt, sich von Ablehnung zu erholen, und er sagte, es liegt alles an deiner Einstellung.

„Ich denke, du musst entscheiden, dass das, was du tun willst, schreiben ist. Und dann bist du erfolgreich, egal ob jemand deine Arbeit kauft oder nicht. Inspiriert zu bleiben, wenn du häufig auf Ablehnung gestoßen bist, ist sehr schwer. Du wirst tausende Geschichten darüber lesen, wie oft Harry Potter abgelehnt wurde oder wie viele Ablehnungen Stephen King erhalten hat, aber du weißt bereits, dass diese Menschen reich und berühmt und geworden sind und das man es leichter, mit Ablehnung klarzukommen, weil sie bereits Erfolg hatten“, sagte Ross.

Während dies Beispiele für Menschen mit großen Erfolg sind, kann der Blick auf kleinere Erfolge dir ebenfalls helfen, den anfänglichen Schmerz zu überwinden.

Hier ist ein 5-Schritte-Plan für Drehbuchautoren, um den Schmerz einer Ablehnung zu überwinden.

Wie du als Drehbuchautor den Schmerz einer Ablehnung überwindest:

1. Akzeptiere, dass du ein Mensch bist.

Wenn jemand dein Drehbuch oder deinen Versuch zu netzwerken ablehnt oder dich links liegenlässt, ist es ganz normal, sich verletzt zu fühlen. Das sagt die Wissenschaft! Akzeptiere den Schmerz. Fühl den Schmerz. Das ist nur menschlich.

2. Lass dein Selbstwertgefühl wieder aufleben.

Egal ob du einmal oder mehrmals Ablehnung erlebst, ist es als Autor wichtig, sich daran zu erinnern, warum du schreibst. Was löst es bei dir aus? Was löst es bei anderen aus? Liste alle positive Dinge über das Schreiben auf und erstelle eine Liste mit deinen positiven Eigenschaften. Jetzt erinnere dich an einen Zeitpunkt, an dem jemand anderes den Wert dieser Eigenschaften erkannt hat.

3. Trenne dich selbst von deiner Arbeit.

Wie unser CEO Justin Couto gerne sagt, du bist nicht, was du machst! Denk daran, dass es nicht unbedingt um dich geht, wenn du einen Wettbewerb verlierst, von einem Agenten abgelehnt wirst oder ein Kritiker in den sozialen Medien einen fiesen Kommentar schreibt. Es könnte um etwas gehen, das du produziert hast, oder um die eigenen Probleme, Vorurteile und Bedürfnisse der anderen Person. Du bist nicht, was du schreibst, selbst wenn du viele persönliche Erfahrungen einbaust.

4. Umgib dich mit Menschen, die deine Arbeit zu schätzen wissen.

Egal ob es Freunde, Familienmitglieder oder Fremde im Internet sind, suche die Menschen, die dich aufbauen und daran erinnern, warum du schreibst.

5.  Akzeptiere deine Verantwortung in Bezug auf die Ablehnung.

Wenn du den ersten Schmerz überwunden hast, geh etwas auf Abstand und versuche zu verstehen, was der Grund für die Ablehnung war. Es war vielleicht gar nicht dein Fehler, aber vielleicht war deine Arbeit noch nicht soweit? Vielleicht hast du die Regeln für die Teilnahme nicht 100 % eingehalten? Vielleicht war deine Arbeit toll, aber die einer anderen Person einfach besser?

„Jemand bei der Central Coast Writers Conference sagte, dass man statt „Ich bin Autor“ sagen soll „Ich schreibe““, sagte Ross zum Abschluss. „Verwende das Verb statt des Nomens und ich denke, das war ein guter Ratschlag.“

Immer vorwärts,

Du könntest dich auch interessieren für…

Screenwriter Linda Aronson Says It's Normal to Get Stuck, and Here's How to Get Back to Writing

Du fühlst dich wegen deiner Fertigkeiten als Drehbuchautor schlecht? 3 Wege, um deinen Drehbuch-Blues zu überwinden, von Drehbuch-Guru Linda Aronson

An manchen Tagen bist du kaum zu bremsen – die Seiten werden schnell mehr und brillante Dialoge scheinen aus dem Nichts zu kommen. An anderen Tagen starrt dich die gefürchtete leere Seite an und gewinnt. Wenn niemand da ist, um dich aufzubauen, wenn du es brauchst, dann speichere dir diese drei Tipps von Drehbuch-Guru Linda Aronson, um dich von deinem Drehbuch-Blues zu befreien. Aronson ist eine versierte Drehbuchautorin, Romanautorin, Theaterautorin und Dozentin zum Thema Multiversen und nicht-lineare Geschichtsstruktur. Sie bereist den Globus, um Autoren wichtige Tricks beizubringen. Sie erkennt Muster bei Autoren...
Screenwriter Bryan Young Tells Screenwriters How to Stay Inspired

Warum es wichtig ist, inspiriert zu bleiben, auch wenn du keine Drehbücher verkaufst

Es ist HART weiterzumachen, wenn du Rückschläge erlebst. Du kannst noch so viele inspirierende Zitate lesen, wie du finden kannst, aber es ist niemals leicht, wieder auf die Füße zu kommen. Daher liebe ich diesen Ratschlag von Autor, Podcast-Betreiber und Filmemacher Bryan Young. Er schreibt regelmäßig für StarWars.com, SyFy und HowStuffWorks.com. Seine Ratschläge kommen mehr vom Kopf als vom Herzen. Das sind Ratschläge, die du in deiner Gesäßtasche aufbewahren solltest, um dich daran zu erinnern, dass es nicht immer um „ob“, sondern „wann“ geht. „Selbst wenn du noch kein Drehbuch verkauft hast, musst du inspiriert bleiben...

Schreibinspiration findet

Wie man Schreibinspiration findet

Manchmal trifft uns die Inspiration wie aus dem Nichts. Manchmal ist es so schwer, Inspiration zu finden, wie Wasser in einer Wüste zu finden. Welche Methoden gibt es also, um inspiriert zu bleiben? Wie kann ein angestellter Autor, der sich an einen Zeitplan halten muss, seine Inspiration aufrechterhalten? Dieser Blogbeitrag ist deine Quelle zum Thema Inspiration, also speichere sie dir und schau immer wieder rein, wenn du einen Schub brauchst! Die Inspiration aufrechterhalten: Es kann in jedem kreativen Bereich eine Herausforderung sein, neue Inspirationen zu finden. Du musst kreativ sein, egal ob dir danach ist oder nicht...