Drehbuch-Blog
Gepostet am von Courtney Meznarich

Die Fertigkeiten, die jeder Fernsehautor braucht

Neben der Grundlagen für das Schreiben eines hervorragenden Drehbuchs für eine Serienfolge, eine Pilotfolge oder eine ganze Serie gibt es einige grundlegende Fertigkeiten, die bei dem Thema nicht genug betont werden und Aufmerksamkeit bekommen. Viele Fernsehautoren wünschen sich, das sie diese Informationen gehabt hätten, bevor sie den Sprung in die Branche gewagt haben, da das Schreiben für das Fernsehen ganz anders als jeder andere Autorenjob in der Unterhaltungsbranche ist.

In einem Interview mit Drehbuchkoordinator Marc Gaffen, der selbst einige Folgen fürs Fernsehen geschrieben hat, verriet er die grundlegenden Fertigkeiten, die jede einzelne Person hatte, die im Fernsehen als Autor Erfolg hatte – und das sind Dinge, die du beim Studium wahrscheinlich nicht lernst. Lieben wir nicht Branchenprofis wie Marc, die uns helfen, hinter die Absperrung aus rotem Samtseil der Unterhaltungsbrache zu blicken?

Reserviere dir deinen Platz in der Schlange, Drehbuchautor! Bald wird die SoCreate Screenwriting Software für eine begrenzte Anzahl von Betatestern veröffentlicht. , ohne diese Seite zu verlassen.

Marc ist die Karriereleiter eines Fernsehautors hochgeklettert und hatte viele Positionen inne. Seine neueste ist die des Drehbuchkoordinators. Er organisiert für Warner Bros., HBO und NBC bei Hitserien wie „Grimm“, „Lost“ und „Mare of Easttown“ die Entwürfe, sorgt dafür, dass die Geschichte stimmig und das Drehbuch rechtzeitig fertig ist.

Er konnte den ganzen Tag das Verhalten von Autoren beobachten und hat selbst hin und wieder fürs Fernsehen geschrieben. Hier erfährst du, was er über die Menschen gelernt hat, die es in der Branche schaffen.

Was macht ein Fernsehautor?

Angestellte Autoren einer Fernsehserie sind dafür verantwortlich, die Drehbücher zu schreiben, die später die Serienfolgen werden. Sie schreiben auch anderes Material wie Fernsehspiele oder Kurzgeschichten, die zusammen mit einer Serienepisode verwenden werden könnten. Der Job des Autoren ist es, Figuren zu erschaffen, die interessante Handlungen und Situationen erleben, so dass der Zuschauer wissen will, was als nächstes passiert. Er muss wissen, wie man eine Geschichte mit Hilfe des Dialogs, der Handlung, der Beschreibung und der Exposition erzählt. Noch wichtiger ist, dass sie sich an eine festgelegte Serienidee halten müssen, die vom Erschaffer der Serie entwickelt wurde, und diese Vision in seinen Fernsehdrehbüchern als seine eigene annehmen muss. Während der Autor ein Originaldrehbuch für jede Folge schreibt, werden die Figuren, ihre Handlungsbögen, die Schauplätze und sogar das Ende oft sehr früh vom Showrunner oder Chefautor festgelegt, damit alles stimmig ist. Der Autor einer Fernsehserie schreibt keine Spec Scripts, sondern arbeitet mit anderen Autoren im Writers‘ Room zusammen.

Wie man Fernsehautor wird

Marc sagte uns, dass man einige Schlüsselfertigkeiten braucht, um Fernsehautor zu werden. Ich behaupte, dass diese Fertigkeiten für jeden Autorenjob im Fernsehen nötig sind, also lies weiter und mach dir Notizen!

Schreib wie jemand anders

„Das Geheimnis beim Schreiben für das Fernsehen ist, dass es bei dem, was du schreibst, nicht um dich geht“, erklärte Marc. „Du bist bei einer Serie, um mit dem Showrunner zusammenzuarbeiten. Der Showrunner ist der Boss und es ist seine Fernsehserie. Wenn du also bei der Serie dabei sein willst, musst du die Fähigkeit haben, mit der Stimme des Showrunners zu schreiben und seine Vision zu verwirklichen.“

Übe diese Fertigkeit, indem du dir deine liebsten Fernsehserien als Vorbild nimmst und Episoden für sie schreibst, die zum etablierten Stil und Ton passen.

Habe eigene Geschichtsideen

„Das bedeutet allerdings nicht, dass du deinen eigenen Standpunkt haben und deine eigenen Ideen einbringen kannst. Das ist absolut, was du tun solltest, aber die Serie repräsentiert, was der Showrunner will.“

Es wird von den Autoren dennoch erwartet, dass sie viele Ideen für Serienfolgen haben, die sie im Writers‘ Room vorschlagen. Ein Autor sollte zudem bedenken, dass viele Serien im goldenen Zeitalter des Streamings nicht lange überleben. Also ist es wahrscheinlich, dass du regelmäßig nach neuen Jobs suchen musst. Notiere dir Geschichtsideen, so dass du sie in Spec Scripts und Textproben verwenden kannst, die dein Portfolio aufwerten.

Wisse, wer der Boss ist

„Du wirst immer Dinge basierend auf den Anmerkungen des Showrunners überarbeiten, mit denen du einverstanden bist oder auch nicht. Du musst dabei nur wissen – etwa bei Auseinandersetzungen bezüglich der Figuren – wenn du sagen willst: „Oh nein, die Figur will nach rechts gehen“, aber der Showrunner sagt: „Nein, die Figur sollte nach links gehen“, dann gehst du nach links. Du kannst dem Showrunner deinen Standpunkt erklären, aber am Ende ist er der Boss und du musst machen, was er will.“

Wenn ich an einen Showrunner denke, denke ich an Shonda Rhimes. Bin das nur ich? Sie ist eine Kraft für sich und wenn du mit deiner Idee gegen eine von ihr antrittst, solltest du gute Argumente haben. So wird es in jedem Writers‘ Room sein. Anders gesagt, deine Meinung ist wichtig, aber sie ist nicht SO wichtig. Am Ende lastet die Verantwortung für den Erfolg der Serie auf den Schultern des Showrunners. Daher wird er immer Entscheidungen treffen, die seiner Meinung nach am besten für die Serie sind. Und du wirst alles machen, um ihn bei dieser Mission zu unterstützen.

Häng nicht zu sehr an deinen Geschichten

„Der beste Ratschlag ist, dass du an vielen Dingen nicht zu sehr hängen solltest. Das bedeutet nicht, dass du nicht für das kämpfst, an das du glaubst, aber dir muss klar sein, dass sich die Dinge ändern, dass das Fernsehen sich verändert. Manchmal musst du eine Episode anpassen, weil ein Schauspieler krank ist, und du musst einen ganzen Handlungsstrang ändern, der dir sehr gefällt, weil der Schauspieler krank ist. Und jetzt musst du einen anderen Schauspieler einbauen, was keinen Sinn ergibt, und die ganze Handlung muss gestrichen werden. Du darfst also nicht zu anhänglich sein.“

Ein Autor zu sein ist nicht nur harte Arbeit, du musst in Bezug auf deine Arbeit auch ein dickes Fell entwickeln. Du musst wissen, dass Kritik nicht persönlich gemeint ist, aber das Veränderungen unvermeidbar sind.

Lerne, das Drehbuch zu überarbeiten

„Wenn es um Überarbeitungen geht, musst du lernen, wie das geht, denn das ist der Job. Du wirst bezahlt, um zu überarbeiten, überarbeiten, überarbeiten.“

Du hasst Überarbeitungen? Dann wirst du diesen Job hassen. Den Großteil der Zeit wirst du damit verbringen, dein Drehbuch zu überarbeiten.

Sei gut beim Lösen von Problemen bei der Produktion

„Du musst Spaß daran haben, Probleme zu lösen, denn es wird jeden Tag neue Probleme geben, die du dann lösen musst. Du musst etwas überarbeiten, an dem du die letzten beiden Monate sehr, sehr hart gearbeitet hast, weil ein Schauplatz geändert wurde oder der Sender eine Anmerkung gemacht hat. Vielleicht stellt der Showrunner etwas, das du wolltest, komplett auf den Kopf. Dann fluchst du vielleicht innerlich, musst das aber vergessen und dich wieder an die Arbeit machen, um das Problem zu lösen.“

Du musst nicht nur bereit sein, deine Arbeit zu ändern und zu überarbeiten, du musst auch Lösungen für oft schwierige Probleme haben.

Sei offen für Zusammenarbeit

„Da so viele Menschen an diesem Drehbuch mitarbeiten, hat es nicht nur deine Stimme. Es sind die Stimmen von 10 bis 30 anderen Menschen, die auch ihre Fingerabdrücke auf dem Drehbuch hinterlassen.“

Eine Karriere als Fernsehautor ist ganz anders als andere Autorenjobs in der Unterhaltungsbranche, vor allem das Schreiben für Spielfilme. Auch wen man bei den meisten kreativen Schreibarbeiten mit anderen zusammenarbeiten muss, baut die Erschaffung eines Fernsehdrehbuchs besonders auf Zusammenarbeit. Dafür musst du bereit sein. Wenn du nicht gut mit anderen zusammenarbeiten kannst oder sehr sensibel auf Feedback und Kritik reagierst, ist das wahrscheinlich nicht der Job für dich. Die anderen Autoren werden deine Familie, wenn auch nur für kurze Zeit. Respektiere sie.

Zusammengefasst kann die Arbeit als Fernsehautor ein erfüllender Job sein. Es ist zudem einer der wenigen mit einer recht regelmäßigen Bezahlung, wenn du gut in dem bist, was du machst. Ich hoffe, diese Tipps helfen dir, wenn du dich auf den Weg machst, ein erfolgreicher Fernsehautor zu werden.

Ich werde in den Credits nach deinem Namen suchen,

Du könntest dich auch interessieren für…

eine Pilotfolge für das Fernsehen schreibt

Wie man eine Pilotfolge für das Fernsehen schreibt

Unsere liebste Fernsehserie muss irgendwo ihren Anfang haben und dieses irgendwo ist die Pilotfolge. Eine Pilotfolge ist die erste Folge einer Serie und stellt dem Publikum die Welt dieser Fernsehserie vor. Das Drehbuch sollte die Geschichte und Figuren einführen, um frühe Leser (wie Agenten, Produzenten usw.) und später das Publikum zu fesseln. Autoren nutzen Drehbücher für Pilotfolgen, um Serienideen vorzustellen. Sie könnten sogar weitere Folgen geschrieben haben, um sich zu empfehlen. Autoren nutzen diese Drehbücher außerdem, um in den Writers’ Room zu gelangen. Showrunner möchten oft ein Spec Script für die Serie sehen...

Wie viele Szenen hat ein Drehbuch für eine Fernsehserie?

Wie viele Szenen hat ein Drehbuch für eine Fernsehserie?

Ein Drehbuch fürs Fernsehen ist ein wenig wie ein normales Drehbuch, aber in einigen grundlegenden Dingen auch ganz anders. Die Anzahl der Szenen variiert abhängig von der Länge deiner Serie, der Anzahl der Akte und der Art Serie, die du schreibst. Wenn du dich daran machst, dein erstes Drehbuch für eine Fernsehserie zu schreiben, mach dir weniger Sorgen um die folgenden Richtlinien und mehr über die Anzahl an Szenen, die notwendig sind, um deine Geschichte effektiv zu erzählen. Du kannst später die Zahl immer noch reduzieren, die Länge kürzen oder Dinge ändern, damit dein Drehbuch in eine gewisse Form passt. Doch heutzutage gibt es selten feste Regeln für das Schreiben von Fernsehserien, da es beim Streaming keine Regeln gibt...

Wie man ein Drehbuch für eine Fernsehserie schreibt und strukturiert – die Grundlagen

Wie man ein Drehbuch für eine Fernsehserie schreibt und strukturiert – die Grundlagen

Wir befinden uns mitten im goldenen Zeitalter des Fernsehens und dank der vielen Streaming-Anbieter und neuer Arten, wie wir Medien konsumieren, wird es nicht so bald enden. Als Drehbuchautor schreibt man jetzt häufiger sowohl für den Film als auch für das Fernsehen. Vielleicht hast du noch nie ein Seriendrehbuch geschrieben? Wo fängt man überhaupt an? Dieser Blogbeitrag ist für dich! Ich beschreibe die Grundlagen des Schreibens und Strukturierens von Seriendrehbüchern. Drehbuch für eine Pilotfolge vs. Spec Script: Schreibst du eine originale Pilotfolge? Die Pilotfolge ist die erste Folge, eine Einführung in die Welt einer Fernsehserie...