Drehbuch-Blog
Gepostet am von Victoria Lucia

5 Schritte, um ein perfektes Ende für dein Drehbuch zu schreiben

5 Schritte, um ein perfektes Ende für dein Drehbuch zu schreiben

Das Ende eines Films kann oft wichtiger als jeder andere Aspekt sein. Das Ende kann ein Drehbuch erfolgreich machen oder ruinieren. Ein toller Film kann durch ein lahmes Ende deutlich schlechter werden und ein gut durchdachtes Ende kann einen mittelmäßigen Film besser machen. Deine starken und überraschenden Wendungen sind schnell vergessen, wenn dein Ende nicht herausragt. Daher findest du hier Tipps, wie du dein Drehbuch mit einem Höhepunkt beenden kannst!  

Halte deinen Platz in der Schlange!

Sichere dir frühzeitigen Zugang zur SoCreate Drehbuchsoftware. Die Anmeldung ist KOSTENLOS!

  • Schritt 1, um ein perfektes Ende für dein Drehbuch zu schreiben: Plane alles durch

    Wenn du mit dem Schreiben beginnst, solltest du bereits wissen, wie dein Drehbuch enden wird. Wenn du weißt, wo du in deinem Drehbuch am Ende ankommen willst, kannst du glaubwürdige Wendungen und befriedigende, lohnende Momente einbauen, da du früh in deiner Geschichte und in ihrem weiteren Verlauf auf diese Dinge hin arbeiten konntest.

  • Schritt 2, um ein perfektes Ende für dein Drehbuch zu schreiben: Das Innere und das Äußere

    Wenn du an dein Ende denkst, musst du darauf achten, was mit deiner Hauptfigur los ist, sowohl im Inneren als auch von außen. Du brauchst eine Balance aus beidem, um zu einem befriedigenden Ende zu gelangen. In „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ sind das Innere und das Äußere direkt miteinander verbunden, wenn Elsa den strengen Winter, den sie erschaffen hat, stoppen muss. Das macht sie, indem sie die Stärke der Bindung zu ihrer Schwester erkennt. Dies ist ein innerer Moment für die Figur und ein äußerer Moment, wenn der Winter nachlässt.

    In „Jurassic World“ müssen Owen und Claire eine Möglichkeit finden, um die ganzen Dinosaurier zu stoppen/vor ihnen zu fliehen, aber am Ende entdecken sie, dass sie ein tolles Team und gemeinsam stärker sind. Das Ende muss sich auch emotional auszahlen und du darfst das nicht zu Gunsten der äußeren Geschehnisse vergessen.

  • Schritt 3, um ein perfektes Ende für dein Drehbuch zu schreiben: Versuch, durcheinander zu schreiben

    Ich schreibe manchmal ein Drehbuch komplett in der richtigen Reihenfolge und manchmal schreibe ich durcheinander. Wenn du dir Sorgen machst, ob du ein starkes Ende schreiben kannst, das zum Anfang passt, empfehle ich, die ersten zehn Seiten und die letzten zehn Seiten des Drehbuchs zu schreiben und es ab da weiter auszubauen. Wenn du zuerst den Anfang und das Ende schreibst, kann dir das helfen, klar zu erkennen, wo du am Ende ankommen willst. Zudem kannst du weiter abschätzen, wie gut dein Ende funktioniert, während du andere Teile des Drehbuchs schreibst.

  • Schritt 4, um ein perfektes Ende für dein Drehbuch zu schreiben: Schau dir das Genre an

    Wenn du herausfinden willst, wie dein Ende aussehen soll, kann es hilfreich sein, sich andere Filme desselben Genres anzusehen und deren Enden bei deinen Überlegungen einzubeziehen. Was ist typisch für dieses Genre? Welche Art Ende bricht mit den Traditionen dieses Genres?

  • Schritt 5, um ein perfektes Ende für dein Drehbuch zu schreiben: Was will das Publikum?

    Das Publikum heutzutage ist sehr clever und wird schon sehr früh versuchen, das Ende vorherzusagen. Es hat gelernt, das Unerwartete zu erwarten, also sei vorsichtig, wenn du versuchst, es zu verwirren oder zu überraschen. Versuch nicht, ein Ende zu schreiben, welches das Publikum einfach nur schockieren soll, da es sehr wahrscheinlich ist, dass es A) gar nicht so schockierend ist oder B) sich nicht befriedigend anfühlen wird. Es mag zwar gut sein, dein Ende auch aus der Sicht des Publikums einzuschätzen, aber du solltest ein Ende aussuchen, das sich für dich gut anfühlt. Welches Ende ergibt Sinn, wenn du die Welt und die Figuren, die du erdacht hast, in Betracht ziehst? Das Publikum wird erkennen, wenn du etwas schreibst, an das du glaubst, und es dann auf eine Weise beendest, die zu deiner Geschichte passt.

Es kann schwer sein, ein Ende zu schreiben, aber hoffentlich helfen dir diese Tipps, wenn du an deinem arbeitest. Viel Spaß beim Schreiben!

Du könntest dich auch interessieren für…

Die 5 besten Tipps, um starke Dialoge zu schreiben

Die 5 besten Tipps, um in einem Drehbuch starke Dialoge zu schreiben

Die menschliche Kommunikation ist komisch – wir arbeiten uns mit „hmm“, „mm“ und Füllwörtern durch Unterhaltungen. Wir machen Pausen, wir führen in die Irre, wir schweifen ab. Meistens sprechen wir gar nicht direkt miteinander. Wir schreiben SMS, wir schreiben Nachrichten, wir posten in den sozialen Medien und wir sprechen über das immer seltener werdende Telefon. Als Drehbuchautoren müssen wir die menschliche Kommunikation auf eine Weise darstellen, die realistisch, cool und inspirierend ist. Das ist nicht leicht und kann angsteinflößend sein. Daher findest du hier einige Tipps, die auf alle Fälle praktisch sind...

Die 4 besten Tipps, um eine romantische Komödie zu schreiben

Die 4 besten Tipps, um ein traditionelles Drehbuch für eine romantische Komödie zu schreiben

Ich bin kein großer Fan von romantischen Komödien. So, ich habe es gesagt. Die romantische Komödie ist eines der Genres, die ich am wenigsten mag, und es gibt einige Gründe dafür. 1. Dem Genre mangelt es an Diversität. 2. Sie sind unglaublich vorhersehbar. 3. Und ich kann nur eine begrenzte Anzahl an Meet-Cutes ertragen, verdammt! Also welche Tipps kann ich geben, da das Genre offensichtlich nicht zu meinen Favoriten gehört? Ich werde dir Dinge nennen, über die du nachdenken solltest und die meiner Meinung nach Bestandteil herausragender romantischer Komödien sind! Brich mit Konventionen...

Die 6 besten Tipps, um ein Horror-Drehbuch zu schreiben

6 Tipps, um ein traditionelles Horror-Drehbuch zu schreiben

Horror! Ein Genre, das, wenn es großartig ist, großartig ist, aber wenn es schlecht ist, wow, dann kann es wirklich schlecht sein. Wie schreibt man also einen guten Gruselfilm? Worauf sollte ein Horrorautor achten? Wie weißt du, ob deine Horrorgeschichte auch für andere gruselig ist? Hier findest du einige Tipps, um deinen inneren Stephen King loszulassen und dein nächstes, furchterregendes Drehbuch zu schreiben! Was ist das Horrorgenre? Das Horrorgenre gibt es schon seit der Antike. Das erste bekannte Beispiel für diese Art von Geschichte findet man in der griechischen Mythologie mit Geschichten...