Entwicklungs-Blog
Gepostet am von Courtney Meznarich

SoCreates Gast Zach Sailer macht mit uns eine Tour durch das Project Jupyter und es ist wirklich nicht von dieser Welt

Houston, Jupyter ist auf dem Mars, also Project Jupyter, und zwar mit dem Curiosity Mars Rover. Dieses Open-Source-Software-Projekt, das von einem Professor und einem Studenten an der Cal Poly ins Leben gerufen wurde, hat dabei geholfen, Daten vom zweitkleinsten Planeten unseres Sonnensystems zu sammeln und sie zur Verarbeitung zurück zu einem Jupyter Notebook zu schicken. Und als ob das nicht schon cool genug ist, ist Jupyter ein wirklich wertvolles Werkzeug, selbst wenn du nicht vorhast, in nächster Zeit ins All zu reisen. Es hat verändert, wie Unternehmen ihre Arbeit erledigen, von der Forschung an Universitäten über die Erkundung des Weltalls zu Finanzen und Streaming.

Zach von Jupyter hält eine Präsentation

SoCreate hatte das Vergnügen, Zach Sailer, den führenden Softwareingenieur bei Project Jupiter und Absolvent der Cal Poly, bei einem Lunch Meet im September zu begrüßen. Er hat uns die Plattform vorgestellt, woran das Team an der Cal Poly arbeitet und wie sie eine globale Community erschaffen haben, die Beiträge zur Software leistet.

Project Jupyter ist eine Open-Source-Software mit offenen Standards und Diensten für interaktive Datenverarbeitung. Es ist im Grunde ein Word-Dokument, das Berechnungen durchführen kann, und Datenwissenschaftler verwenden es, um alles in einem einzigen Dokument zu kodieren, zu analysieren und zu diskutieren. Python dient als Jupyters Backend.

Zach erzählte uns, dass Jupyter mehr als eine Millionen Mal pro Tag heruntergeladen wird. Wow! Es ist komplett kostenlos. Ein Team von Jupyter-Ingenieuren wartet die Plattform. Eine Community aus Entwicklern leistet über Community-Consensus auf GitHub einen Beitrag.

Wie macht das Project Jupyter also Geld? Unternehmen wie Netflix, Bloomberg, Amazon Web Services und die Cal Poly verwenden die Software und zahlen Jupyter Mitglieder des Lenkungsausschusses, um die Systeme zu warten. Netflix verwendet zum Beispiel Jupyter Notebooks, um zu berechnen, welche Filme oder Serien ein Kunde als nächstes schauen sollte, und hat dafür als Hilfe ein ganzes Jupyter-Team.

Brian Granger, Physikprofessor der Cal Poly, und Fernando Perez der UC Berkeley leiten das Project Jupyter gemeinsam mit einem Duzend oder mehr Mitgliedern des Lenkungsausschusses. Daher ist es auf dem Campus der Cal Poly, direkt neben dem Hauptsitz von SoCreate, so prominent vertreten.

Wir können uns glücklich schätzen, diese Gehirnleistung direkt in der Nachbarschaft zu haben, und es ist sogar noch größeres Glück, dass diese Gehirne unser monatliches Lunch Meet, die vom Team geleitete Lernserie, besuchen. Danke, Zach, dass du dabei warst!

Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter,

Du könntest dich auch interessieren für …

Jami Lurock hält einen Vortrag über Hausautomation

Lunch Meet: Jami Lurocks Weg zur Heimautomatisierung

Wenn man einen Ingenieur und sein Haus-Sicherheitssystem kombiniert, ist das Ergebnis weit fortschrittlicher als eine normale Alarmanlage. Hast du dir jemals gewünscht, du könntest von einem mobilen Gerät aus deinem Garagentor sagen, dass es sich öffnen soll, den Salzgehalt des Salzwassers in deinem Pool aus der Ferne überwachen oder entdecken, dass dein Kind oder Mitbewohner das Fenster offen lässt, während die Heizung läuft? Das ist möglich und unser Chefingeniueur Jami Lurock wollte das beweisen! Bei unserem zweiten Lunch Meet, einer von den Mitarbeitern ...
Madalyn Pape über Brain-Computer-Interfaces

Hardware, Software, Wetware: SoCreate beschäftigt sich mit demThema BCI

Es ist 2019 und Science-Fiction gibt es nicht mehr. Wir leben im Zeitalter der Science-Reality! Unser Luch Meet (eine monatliche, vom Team geleitete Lernreihe) beschäftigte sich im März mit dem Thema Brain-Computer-Interface (BCI), was genau das war, was unser filmbesessenes Team wollte. Unsere Praktikantin im Bereich UX-Entwicklung, Madalyn Pape, hielt die beeindruckende Präsentation, da dieses Thema eine persönliche Leidenschaft ist. Avatar, Matrix, Star Trek und Marvel's X-Men… in diesen Filmen geht es um Gedankenkontrolle, die wir verstehen können ...

SoCreate startet die vom Team geführte Lernreihe ‚Lunch Meet

Denk daran, es gibt immer einen anderen Weg. Es ist der letzte Aufzählungspunkt in der Liste der Unternehmenswerte von SoCreate, aber sicher nicht der Unwichtigste. Das SoCreate-Team besteht aus lebenslangen Lernern und wir streben immer danach, Dinge auf neue, bessere Art zu erledigen. Dieser Wert ist Bestandteil unserer neuesten Büro-Initiative: Lunch Meet. Lunch Meet ist eine monatliche Reihe, bei der wir uns zum Mittagessen treffen, um zu zeigen und zu erzählen, was wir kürzlich gelernt haben in der Hoffnung, dass dies auch dem Rest des Teams nützt. Diese Veranstaltung ...

Kommentare