Drehbuch-Blog
Gepostet am von Courtney Meznarich

Wie netzwerken Drehbuchautoren? Nimm diesen Rat von Filmemacher Leon Chambers an

Netzwerken. Das Wort allein lässt mich erschauern und mich in die Büsche oder hinter die Vorhänge, die am nächsten sind, zurückziehen. In meinem vergangenen Leben hing meine Karriere davon ab. Und weißt du was? Egal, wie oft ich „genetzwerkt“ habe, wurde es nie leichter für mich. Es war immer komisch, erzwungen und - aus Mangel an einem besseren Modewort - unauthentisch. Ich kann nicht für alle von uns sprechen, aber ich wette, viele Autoren sitzen in diesem Boot.

Reserviere dir deinen Platz in der Schlange, Drehbuchautor! Bald wird die SoCreate Screenwriting Software für eine begrenzte Anzahl von Betatestern veröffentlicht. , ohne diese Seite zu verlassen.

Erst als ich einen ähnlichen Rat zu diesem Gefühl bekam wie den, den Filmemacher Leon Chambers untenstehend teilt, ließ der Druck in Networking-Situationen nach. Ich lernte, dass ich mich nicht verkaufen musste. Ich musste nur ich selbst sein. Das alleine würde jemandem nutzen oder würde ein natürliches Gespräch ergeben oder dazu führen, dass sich andere mir gegenüber öffnen. Versteh mich nicht falsch - ich bin immer noch nicht wild darauf, zu Networking-Veranstaltungen zu gehen. Aber meine Definition von Networking hat sich verändert. Beim Networking geht es darum, Freunde zu finden. Und ab und an kann ein Freund für dich eine Tür öffnen oder du öffnest für jemanden eine Tür.

Man würde denken, dass Chambers, der gerade mit seinem Film ‚Above the Clouds,’ auf Festivals unterwegs ist, wüsste genau, wie Networking funktioniert. Er war neunmal Regisseur, siebenmal Produzent, sechsmal Autor und wurde mehrmals bei Festivals ausgezeichnet. Aber er gibt zu, dass es ein Kampf ist.

„Es ist schwer, mit anderen Menschen eine Verbindung herzustellen“, sagte er. „Ich finde das wirklich schwer und denke, es liegt daran, dass ich Brite bin.“

Chambers sagte aus Spaß, ein Freund haben ihm mal gesagt, er solle „weniger britisch“ sein, sich nicht mehr für das entschuldigen, was er getan hat, andere nach den Filmen fragen, an denen sie arbeiten, und einfach er selbst sein. „Ich denke, was man nicht machen sollte, ist ganz direkt sein und „Ich will das“ sagen“, fügte er hinzu.

„Den besten Rat, den ich jemals zum Thema Filmemachen und Hilfe von anderen erhalten habe, ist, nie nach dem zu fragen, was du willst. Bitte um Rat. Geh zu jemandem und sag: „Schau, ich mache das, hast du einen Ratschlag?“ Wenn es die richtige Person ist und du es richtig ausdrückst, wird sie dir einen Rat geben und am Ende sagen: „Warum helfe ich dir nicht einfach.“ Das ist das, was du von Anfang an wolltest“, erklärte er. „Doch wenn du direkt danach fragst, wird die Person dich eher abweisen und nein sagen.“

Und wenn ich ein „nein“ hören würde, würde ich den Raum wahrscheinlich beschämt verlassen und mir schwören, nie wieder zu einer Networking-Veranstaltung zu gehen! Doch wenn du nicht direkt fragst, sondern wirkliches Interesse zeigst, wirst du weniger dieser Ego-zerschmetternden Gespräche haben. Ein gutes Netzwerk baut man nicht über Nacht auf, genauso wenig wie man so schnell Freunde macht.

Fragst du dich, wo du anfangen sollst? Bei Networking-Events für Drehbuchautoren ist von Anfang an klar, dass es darum geht, Kontakte zu knüpfen. Das hilft zumindest ein wenig, das Eis zu brechen. Einige Networking-Events für Drehbuchautoren beinhalten Treffen (schau auf Meetup.com), Konferenzen, Ausstellungen, Filmfestivals und Labs. Ich habe einige der besten unten aufgelistet.

Networking-Events für Drehbuchautoren

Lass uns Freunde sein,

Du könntest dich auch interessieren für…

Screenwriters, Novelist, Game Writers: Michael Stackpole Tells You How to Find an Agent

Drehbuchautoren, Romanautoren, Game Writer: Michael Stackpole erklärt euch, wie ihr einen Agenten bekommt

„Wie man einen Agenten findet, ist eine der Fragen, die oft gestellt werden. Jeder will einen“, erklärt Michael Stackpole bei einem Interview mit uns während der Central Coast Autorenkonferenz. Als Autor, Spieledesigner, Podcaster und regelmäßiger Redner bei Konferenzen hatte Stackpole eine Antwort parat. „Wenn du etwas fertiggestellt hast, gib es deinen Freunden. Lass sie zwei oder drei Autoren aufschreiben, die ihrer Meinung nach wie du schreiben. Informiere dich über diese Autoren. Finde heraus, wer ihre Agenten sind. Triff sie vielleicht bei einer Konferenz. Sprich mit ihnen und finde ...
Bücher zum Drehbuchschreiben

Die beliebtesten Bücher für Autoren der Drehbuchautoren-Community

Ich habe vor kurzem eine Umfrage für Drehbuchautoren durchgeführt, um mehr darüber zu erfahren, was so in ihnen vorgeht: wann schreiben sie? Wo schreiben sie? Welche Art Inhalt finden sie am nützlichsten? Und wo haben sie GELERNT, ein Drehbuch zu schreiben? Die letzte Frage war äußerst aufschlussreich: So viele Drehbuchautoren sind nie in die Filmschule gegangen. Sie haben die Kunst gelernt, indem sie zahlreiche Drehbücher und die besten Bücher über das Drehbuchschreiben gelesen haben. Und das kannst du auch. Wir haben die Drehbuchautoren-Community gefragt, welche ...
5 Things a Professional Screenwriter Would Say to Up and Comers - W/ Dale Griffiths Stamos

5 Dinge, die ein professioneller Drehbuchautor Senkrechtstartern sagen würde

Die meisten Autoren, die „es geschafft“ haben, werden die Fakten nicht schönreden: es ist schwer, als Drehbuchautor seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Dafür ist harte Arbeit notwendig. Und vielleicht am wichtigsten ist, dass du wieder aufstehst, wenn du auf dem Boden gelandet bist... immer und immer und immer wieder. Aber die Belohnung? Es ist es so wert, wenn man mit dem, was man liebt, seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Heute präsentieren wir Drehbuch-Tipps von einem Profi. Wir hatten das Vergnügen, beim Internationalen Filmfestival von San Luis Obispo Drehbuchautorin, Theaterautorin, Produzentin und Regisseurin Dale ...