Drehbuch-Blog
Gepostet am von Courtney Meznarich

Was macht ein Podcast-Produzent? Ein Tag im Leben von Produzent Jeffrey Crane Graham

Die Zahl der Podcasts ist in den letzten zehn Jahren explosionsartig angestiegen: Fast 60 Prozent der amerikanischen Verbraucher hören einen oder mehrere der heute verfügbaren 2 Millionen Podcasts. Und irgendjemand muss ja all diese Podcasts produzieren!

Während viele Podcast-Neulinge die schwere Arbeit selbst erledigen, gibt es auch Podcast-Profis, die man anheuern kann. Schließlich ist das Planen, Produzieren und Bewerben eines Podcasts ein zeitintensives Unterfangen. 

Podcast-Produzenten sind dafür verantwortlich, Ideen für die Sendung vorzuschlagen, Gäste zu finden, zu recherchieren und zu buchen, Moderatoren vorzubereiten, die einzelnen Episoden aufzunehmen, zu bearbeiten und zu veröffentlichen und die Sendung zu bewerben. Manchmal sind die Podcast-Produzenten auch für die Suche nach Werbekunden zuständig. 

SoCreate-Abonnements in Kürze verfügbar!

Beta-Testversionen sind voll, aber Sie können sich anmelden, um benachrichtigt zu werden, sobald Ihr Abonnementdienst beginnt.

Zur Veranschaulichung haben wir den Produzenten digitaler Medien Jeffrey Crane Graham interviewt. Jeff produziert Podcasts für einige namhafte Talente: die Schauspielerin und Journalistin Maria Menounos, die für den Emmy nominierte Schauspielerin Illeana Douglas und die preisgekrönten Drehbuchautorinnen Meg LeFauve und Lorien McKenna. Er zieht es vor, sich um die Arbeit hinter den Kulissen zu kümmern, tritt aber ab und zu als Co-Moderator auf.

Er hat uns sein Fachwissen über das Thema Podcasting zur Verfügung gestellt. Was macht ein Podcast-Produzent, und was braucht man, um erfolgreich zu sein? In diesem Artikel gibt er uns einen Überblick über seinen Podcast-Alltag, damit du entscheiden kannst,  ob das ein Karrierepfad für dich ist.

Was macht ein Podcast-Produzent?

Podcast-Produzenten sind für so ziemlich alles verantwortlich, was mit der Erstellung eines Podcasts zu tun hat, "aber ich denke, es kommt darauf an, ob ich eine Sendung mitmoderiere oder ob ich nur Produzent einer Sendung bin", begann Jeff. 

Gäste planen & terminieren

"Ich denke, die Aufgabe eines Podcast-Produzenten besteht vor allem darin, alles zu tun, um den Talenten den Weg des geringsten Widerstands zu ebnen, damit sie das Produkt produzieren können, das sie wollen", erklärte Jeff. "Ein Podcast-Produzent ist also ähnlich wie ein Fernseh- oder Filmproduzent, denn er schafft die Voraussetzungen dafür, dass die kreativen Köpfe hinter der Idee, seien es Autoren, Regisseure oder Moderatoren, so gut wie möglich gedeihen können."

Podcast-Produzenten sind dafür verantwortlich, den Eigentümern der Sendung (in der Regel den Moderatoren) Themen vorzuschlagen, diese Themen und potenzielle Gäste zu recherchieren, die Gäste auf ihre Kompetenz zu prüfen und sie einzuplanen. 

Rundowns zusammenstellen

"Als Podcast-Produzent stelle ich vielleicht eine Übersicht zusammen, um die Moderatoren oder Talente so zu lenken, dass sie die bestmögliche Sendung erstellen", sagt Jeff.

Einige Podcasts sind geskriptet, andere nicht, aber fast jeder Podcast basiert auf einer Gliederung oder einem Rundown. Diese Übersicht sollte den Ablauf der Sendung enthalten, einschließlich der Eröffnung, der Einführungen, der Themen, der Werbepausen, der zukünftigen Werbung für die Sendung und der Zeit, die für jeden Abschnitt des Podcasts vorgesehen ist. 

Auf diese Weise hast du bei der Bearbeitung der Sendung eine solide Grundlage, die genau in die typische Länge der produzierten Sendung passen sollte. 

Bearbeiten

"Ich schneide auch, also bearbeite ich auch unsere Sendungen", sagt Jeff. 

Nach der Aufnahme eines Podcasts geht der Podcast-Produzent in den Bearbeitungsmodus über. Manche Podcast-Interviews müssen stark bearbeitet werden, um die Länge der Sendung zu kürzen oder um Inhalte zu entfernen, die für das Thema der Sendung nicht relevant sind. Der Ton muss oft bearbeitet werden, um sicherzustellen, dass er flüssig, hörbar und klar ist. Außerdem schneidet der Redakteur das Intro der Sendung, Ausrufezeichen, Werbespots, Soundeffekte und Musik ein. 

Werbung 

"Und dann sind die sozialen Medien, wie du weißt, ein großer Teil der digitalen Medienlandschaft geworden", sagte Jeff. "Die Vermarktung der Sendung über soziale Medien ist also ein wichtiger Teil der Arbeit eines Podcast-Produzenten und bringt auch Werbekunden ins Spiel."

Wenn niemand deinen Podcast hört, hat er dann überhaupt stattgefunden? Während einige von uns allein durch die Produktion eines Blogs persönliche Erfüllung finden, möchten die meisten von uns wahrscheinlich, dass andere ihn hören. Werbung ist in der Welt des Podcasting fast so wichtig wie die Produktion. Und es reicht nicht aus, die Sendung ein paar Mal zu bewerben; du solltest jede ausgestrahlte Episode bewerben und Cross-Promotion mit deinen Gästen betreiben. 

Es ist natürlich einfacher, eine Hörerschaft für deinen Podcast aufzubauen, wenn du bereits eine Hörerschaft in den sozialen Medien (TikTok, Instagram, Twitter usw.) aufgebaut hast. 

Sobald du eine starke Hörerschaft erreicht hast, kannst du die demografischen und psychografischen Merkmale deiner Hörerschaft ermitteln und diese dann nutzen, um geeignete Werbekunden für deinen Podcast zu finden. Werbetreibende wollen wissen, wer deine Episoden hört, um zu verstehen, ob ihre Werbung relevant ist und ein ausreichend großes Publikum in deiner Sendung erreicht. 

Zusammenfassung

Während Podcast-Moderatoren oft im Rampenlicht stehen, macht der Produzent oft den Großteil der Arbeit. Zwischen Recherche, Terminplanung, Gliederung, Bearbeitung und Werbung ist diese Rolle am besten für jemanden geeignet, der gerne hinter den Kulissen arbeitet und dafür sorgt, dass alles reibungslos abläuft. 

"Ja, ich würde sagen, die Aufgabe eines Produzenten ist es, einen Weg des geringsten Widerstands für die Moderatoren oder die Personen, mit denen man zusammenarbeitet, zu finden, damit sie erfolgreich sind, und dann eine Plattform zu schaffen, die die Sendung unterstützt, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen", so Jeff abschließend. 

Hast du das gehört?

Du könntest dich auch interessieren für…

Screenwriter Meg LeFauve over a graphic that reads "The Screenwriting Life Podcast"

Der Screenwriting Life Podcast ist der Freund des Schriftstellers, von dem du nicht wusstest, dass du ihn brauchst

Schriftsteller können ein einsames Leben führen. Wir suchen die Einsamkeit, um Raum für unsere Kreativität zu finden, haben aber das Gefühl, dass niemand nachvollziehen kann, womit wir kämpfen, wenn wir eine Schreibblockade haben. Versteht mich denn niemand?! Das sage ich oft zu mir selbst. Hier kommen Meg LeFauve und Lorien McKenna ins Spiel, Co-Moderatorinnen von “The Screenwriting Life”, einem beliebten Podcast, den du auf Spotify, Anchor und Apple Podcasts finden kannst. Im Screenwriting Life-Podcast kommen Gäste zu Wort, die über ihre hart erkämpften Erfahrungen, nicht Handwerk des Drehbuchschreibens ...
Producer Jeffrey Crane Graham over a graphic that reads "How to Produce an Unforgettable Podcast"

3 Fähigkeiten, die du verbessern musst, um einen unvergesslichen erzählerischen Podcast zu produzieren

Podcasting ist ein neues Gebiet, wenn es darum geht, wo man seine Geschichten erzählen kann. Du bist nicht mehr an den Verkauf deines Drehbuchs oder den entmutigenden Prozess, selbst einen Film zu drehen, gebunden. Jetzt kannst du deine Geschichten mit einem Smartphone und ein paar Soundeffekten erzählen. Und wenn du es richtig machst, kannst du ziemlich erfolgreich sein. In diesem Artikel gehen wir ausführlich auf drei Fähigkeiten ein, die du laut dem erfahrenen Podcast-Produzenten Jeff Graham haben solltest, um deine Geschichte über Audio zu erzählen: Den Ton optimieren, Podcast-Software lernen ...
30 Podcasts für
Kreative im Jahr 2023

30 Podcasts für Kreative im Jahr 2023

Wähle aus über 30 inspirierenden Kreativitäts-Podcasts, um deine innere Kreativität zu entdecken! Die Pflege deiner kreativen Seite kann dir helfen, ein glücklicheres, gesünderes und erfüllteres Leben zu führen. Unabhängig davon, ob du dich selbst für kreativ hältst oder nicht, haben wir alle die Fähigkeit, uns kreativ zu betätigen. Studien zeigen, dass die Beschäftigung mit kreativen Projekten sich positiv auf die geistige und körperliche Gesundheit auswirkt. Selbst wenn du bereits ein kreatives Hobby hast oder einen Schritt weiter gegangen bist, um ein kreativer Unternehmer zu werden, kann es für dich von Vorteil ...