Drehbuch-Blog
Gepostet am von Courtney Meznarich

Wo sind sie jetzt? SoCreates letzter Wettbewerbsgewinner hat zwei Drehbücher optioniert!

Bevor wir unseren neuen Drehbuch-Wettbewerb, SoCreates Screenwriter Stimulus, starten, wollten wir wissen: Helfen unsere Wettbewerbe den Autoren? Das ist natürlich unser wichtigstes Ziel, gefolgt von größerer Bekanntheit von SoCreate. Um das also herauszufinden, haben wir mit unserem letzten Wettbewerbsgewinner Zachary Rowell gesprochen. Zachary hat Ende 2019 unsere „So, Write Your Bills Away”-Lotterie gewonnen. Also ist es fast ein Jahr her, seit wir ihm den Preis verliehen haben. Wir bezahlten drei Monate lang seine Rechnungen, damit er weniger arbeiten und mehr schreiben konnte. Und weißt du was? Es hat funktioniert! Es hat mich echt angespornt, von seinen jüngsten Erfolgen zu hören, von denen er einige dem Gewinn der Lotterie zuschreiben kann. Deswegen machen wir das. Dies ist eine wunderbare Erinnerung daran.

Wenn du immer noch überlegst, an SoCreates Screenwriter Stimulus teilzunehmen, hoffe ich, dieses Interview mit Zachary inspiriert dich, deinen Hut in den Ring zu werfen.

Es ist ein Jahr her, seit du an SoCreates „Write Your Bills Away“-Lotterie teilgenommen hast. Was hat dich dazu gebracht, an dem Wettbewerb teilzunehmen?

Courtney Meznarich (CM)

Das ist schon wieder so lange her? Oje. Es fühlt sich an, als sei es erst ein paar Monate her. Aber, ähm, natürlich war die Möglichkeit, für das Schreiben eines Drehbuchs bezahlt zu werden, sehr verführerisch. Es war ehrlich gesagt so einfach, sich anzumelden, also warum nicht? Es hat nichts gekostet. Du musstest (am Anfang) nur in einem Satz schreiben, warum du den Gewinn verdienst. Ich habe keine Nachteile gesehen. Ich habe den Wettbewerb auf Twitter gesehen, als er dort geteilt wurde.

Zachary Rowell (ZR)

Es ist acht Monate her, seit du „Stillwater Runs Deep“ fertiggestellt hast. Was ist seitdem mit dem Drehbuch passiert?

CM

Viel. Es wurde etwa einen Monat nach Ende der ~Lotterie~ optioniert und seitdem habe ich an der Überarbeitung gesessen. Zum Glück ist jetzt alles fertig. Ich kann nicht so viel darüber erzählen. Ich hasse es, einer dieser Menschen zu sein, aber es ist wahr. Ich habe immer gedacht, die Leute sagen das, um sich nicht festzulegen oder wichtiger zu klingen, als sie sind, aber es ist wahr… DU DARFST WIRKLICH NICHTS SAGEN, BIS ES OFFIZIELL IST!

ZR

Woran arbeitest du jetzt?

CM

…Mir selbst. Ständig. Außerdem habe ich letzte Woche erst begonnen, an einem neuen Film zu arbeiten. Ich bin echt aufgeregt. Ich überarbeite außerdem einige alte Drehbücher. Und natürlich arbeite ich noch täglich als freiberuflicher Autor. Ich muss Rechnungen zahlen!

ZR

Wie war es, in 90 Tagen ein Drehbuch zu schreiben? Hast du das vorher schon gemacht? Würdest du es wieder tun?

CM

Ich habe es wirklich geliebt. Ich arbeite besser, wenn es eine Frist gibt. Also war es genug Motivation zu wissen, dass ich in 90 Tagen einen ersten Entwurf haben muss. Ich habe es sogar nochmal getan. Das nächste Projekt, das ich geschrieben habe (also das übernächste) nach „Stillwater Runs Deep“ habe ich in 30 Tagen geschrieben, während ich in Quarantäne war. Ich habe es dann ein oder zwei Wochen überarbeitet, es auf the blcklst gestellt und es wurde ebenfalls optioniert! Ich kann auch hier nichts sagen, aber es sieht gut aus. Ich könnte bald aufregende Neuigkeiten haben (die ich teilen darf).

ZR

Hat der Gewinn des Wettbewerbs etwas für dich als Autor verändert? Hat sich deine Arbeitsweise verändert?

CM

Ich bin mir nicht sicher, ob es etwas „verändert“ hat, aber es hat mir nur nochmal bestätigt, dass es das ist, was ich machen will. Für das Schreiben von Drehbüchern bezahlt zu werden war so erfüllend, wie ich es mir erhofft habe. Ich würde sagen, ich schreibe jetzt mehr! Aber ich denke, alles und jede Erfahrung kann deiner Karriere als Drehbuchautor helfen, wenn man es aus der richtigen Perspektive betrachtet. Die Erfahrung als Ganzes hat sicher meiner Reise als Drehbuchautor geholfen. Es war eine motivierende Finanzspritze.

ZR

Du hast gesagt, der Geldgewinn war entscheidend, aber haben der Druck von der Autorengemeinschaft und die wöchentlichen Berichte ebenfalls geholfen? Was hat dir sonst noch an dem Wettbewerb gefallen, von dem du anderen Autoren erzählen willst?

CM

Natürlich! Ich wollte nicht enttäuschen. Ich wollte einen kompletten Spielfilm haben, den ich allen zeigen konnte. Ich komme mit Stress nicht gut klar. Ich bin oft von Ängsten geplagt, aber wenn es um Stress beim Schreiben geht (wie Fristen etc.), scheine ich darin aufzublühen. Also haben die wöchentlichen Berichte sehr geholfen.

Es hat mir gefallen, wie locker der Wettbewerb war. Alle bei SoCreate waren nett und haben mich unterstützt. Ich hatte das Gefühl, sie hatten gute Absichten. Einige Unternehmen (vor allem in der Drehbuchbranche) nutzen Autoren, die den Durchbruch wollen, aus, aber die Teilnahme an dieser Wettbewerb/diese Lotterie kostet nichts. Es gibt kein Risiko, aber zahlreiche Belohnungen.

ZR

Möchtest du noch etwas hinzufügen?

CM

Das Wichtigste, das du machen kannst, um ein besserer Autor zu werden, ist schreiben. Es gibt keine Abkürzungen. Du musst schreiben. Wenn du also eine Blockade hast, denk daran, dass du nur da raus kommst, wenn du schreibst. Also, seid nett zueinander.

ZR

Danke, Zachary. Du hast es verdient und wir freuen uns, dass wird dir auf deinem Weg als Drehbuchautor helfen konnten.

Du hast alle Möglichkeiten,

Du könntest dich auch interessieren für…

Vlog #1: SoCreate 90-Day Screenplay Challenge with Zachary Rowell

Die 90 Tage starten jetzt! Verfolge, wie Zachary Rowell bis zum 31. Dezember ein Drehbuch in Spielfilmlänge schreibt

Wenn du uns folgst, weißt du, dass Zachary Rowell, 28, aus Los Angeles vor einem Monat SoCreates Lotterie „So, Write Your Bills Away“ gewonnen hat. Als Gewinner hat er von uns genug Geld bekommen, um seine Rechnungen für die nächsten drei Monate zu bezahlen, wenn er sich mehrmals bei uns meldet, um zu zeigen, dass er die Zeit nutzt, um ein Drehbuch in Spielfilmlänge zu schreiben. Er hat 90 Tage, um das Projekt von Anfang bis Ende fertigzustellen. Und der beste Teil? Er wird diese Erfahrung mit dir teilen! Wir hatten die Idee für diese Lotterie, weil wir wissen, dass für viele von euch Schreiben ...
Vlog #2: SoCreate 90-Day Screenplay Challenge with Zachary Rowell

Week 1 of Zachary Rowell’s 90-Day Screenplay Challenge: Character Descriptions, Comedy vs. Drama, and Title Suggestions

Zachary Rowell is now a full week into his 90-Day Screenplay Challenge as the winner of SoCreate’s “So Write Your Bills Away” Sweepstakes. We’ve promised to pay his bills through December if he promises to write! And guess what? He’s ahead of schedule. Zachary needs to finish a minimum of 30 pages per month as part of the challenge. In week one, he’s completed 20 pages already. But, now comes the tough part. Watch Zachary’s weekly vlog below to learn more about what he thinks he’ll struggle with over the next couple of weeks, why writing funny dialogue doesn’t always have to be funny, and...
Vlog #3: 90-Day Screenplay Challenge with Zachary Rowell

Week 2 of Zachary Rowell’s 90-Day Screenplay Challenge: “Parasite” Movie, the Comparison Trap, and Why You Should Always End the Day on a High Note

Zachary Rowell, the winner of SoCreate’s “So, Write Your Bills Away” Sweepstakes, is on the path to do just that. We promise to pay his bills for 90 days if he promises to finish a screenplay. And each month, he must prove he’s on the right track by sharing 30 or more pages with us. By December 31, if all goes as planned, he’ll have written a feature-length screenplay! It’s his script to keep (or share, or sell). We just wanted to give him a leg-up on the journey. So far, so good! Zachary is well ahead of schedule just two weeks in, with 31 pages done (he shared the first ten publicly on our Facebook...

Kommentare