Drehbuch-Blog
Gepostet am von Courtney Meznarich

Die 90 Tage starten jetzt! Verfolge, wie Zachary Rowell bis zum 31. Dezember ein Drehbuch in Spielfilmlänge schreibt

Wenn du uns folgst, weißt du, dass Zachary Rowell, 28, aus Los Angeles vor einem Monat SoCreates Lotterie „So, Write Your Bills Away“ gewonnen hat. Als Gewinner hat er von uns genug Geld bekommen, um seine Rechnungen für die nächsten drei Monate zu bezahlen, wenn er sich mehrmals bei uns meldet, um zu zeigen, dass er die Zeit nutzt, um ein Drehbuch in Spielfilmlänge zu schreiben. Er hat 90 Tage, um das Projekt von Anfang bis Ende fertigzustellen. Und der beste Teil? Er wird diese Erfahrung mit dir teilen!

Wir hatten die Idee für diese Lotterie, weil wir wissen, dass für viele von euch Schreiben ein Luxus ist. Es ist unglaublich mitzuerleben, wie Autoren tagsüber mehrere Jobs erledigen, nur damit sie nachts schreiben können (oder andersherum). Ihr quetscht diese Leidenschaft dazwischen, wann immer und wo immer es geht, und wir wollten diese Reise für einen von euch leichter machen.

Zachary bezauberte uns mit seiner authentischen, ehrlichen Einstellung und seinem Schreibstil. Daher freuen wir uns darauf, ihn (und sein Schreiben) mit dir zu teilen. Wir hoffen, dass einige Autoren bei der Challenge mitmachen und ebenfalls bis zum 31. Dezember 2019 ein Drehbuch in Spielfilmlänge fertigstellen. Wenn du mitmachen willst, werde Teil unserer Facebook-Gruppe SoCreate – Screenwriting for Everyone und teile deine Erfahrungen, so wie Zachary es macht. Gemeinsam können wir uns bei diesem Abenteuer unterstützen!

Und nun freue ich mich, dir Zachary durch seinen ersten Vlog für uns vorstellen zu können. Viel Spaß und schau jede Woche vorbei, um weitere Updates wie dieses zu bekommen!

„Hallo! Ähm, ich weiß nicht, warum ich auf diese Weise Hallo gesagt habe. Ich sage nie so Hallo. Hi, mein Name ist Zachary. Ich habe bei SoCreates Lotterie gewonnen, was bedeutet, dass ich versuchen werde, in drei Monaten einen Spielfilm zu schreiben, während alle das verfolgen. Ich hoffe, ihr werdet das. Ich werde jede Woche mit diesem Vlog ein Update machen und meine Herausforderungen und hoffentlich auch ein paar Erfolge auf dem Weg teilen. Und dann, wenn es zu Ende ist, werde ich natürlich mein komplettes Drehbuch teilen.

Ich hoffe, ihr alle schreibt in dieser Zeit ebenfalls ein Drehbuch. Wir können den Vorgang miteinander teilen, die Drehbücher des anderen lesen, für einander Notizen dazu machen und uns gegenseitig auf die Schulter klopfen.

Sie haben mich gebeten, euch etwas über mich zu erzählen. Also, ich bin 28 Jahre alt. Ich bin vor drei Jahren aus der Nähe von Dallas, Texas nach Los Angeles gezogen. Yee-haw! Ich habe im Alter von 14-15 Jahren mit dem Schreiben begonnen. Ich war ein depressiver Teenager. Ich hatte Zwangsstörungen. Es war keine gute Zeit in meinem Leben, nicht viel ist passiert. Ich blieb wochenlang am Stück in meinem Bett. Ich hatte nicht viele Freunde. Das ist immer noch so... also fügt mich hinzu! Es war alles einfach miserabel.

Doch dann ist mein Großvater gestorben. Das ist der schlechte Teil. Ich habe seinen Computer bekommen. Es war mein erster Computer, irgendein riesiger Desktop-Computer. Er war ursprünglich für Minesweeper oder die Hausaufgaben oder Worddokumente oder sowas gedacht. Aber eines Tages ging ich in den Supermarkt und sah eine dieser AOL CD-ROMS und dachte „Woah, das Internet! Was ist das?!“ Also habe ich sie in den Computer gesteckt, auf die Verbindung gewartet und mein Leben änderte sich.

Ich habe auf MySpace diese Rollenspielgruppe gefunden und habe angefangen, Kurzgeschichten, die auf den von uns kreierten Charakteren basieren, zu schreiben. Danach waren es Drehbücher. Und irgendwann in dieser Zeit, merkte ich, wow, ich bin gar nicht mehr depressiv. Ich meine, das hat nicht meine Depression geheilt, aber es hat geholfen. Ich habe mich dadurch wahrscheinlich zum ersten Mal seit dem Little League Baseball gut gefühlt. Ich habe mich gut gefühlt. Ich habe mich produktiv gefühlt und ich habe mich über die Möglichkeiten gefreut, die dadurch entstanden. Da ich nicht viele Freunde hatte, fand ich meine Freunde im Fernsehen und in Filmen, die Figuren. Und mir gefiel die Idee, das für jemanden zu erschaffen - diese Verbindung zu jemandem herzustellen, den du nicht kennst, und dafür zu sorgen, dass er sich nicht so allein fühlt. Und es muss nicht unbedingt so sentimental sein. Es könnte auch so etwas Einfaches sein, wie jemanden zum Lachen zu bringen oder ihn während einer schweren Zeit im Leben zu unterhalten oder eine schöne Zeit miteinander zu teilen! Mit mir wird es oft eher düster!

Daher wird euch der Film, den ich schreibe, nicht überraschen. Es ist ein düsterer Comedy-Thriller. Ich beschreibe ihn gerne als düstere Version des Lieds „I Saw Mommy Kissing Santa Clause“, aber meine Freundin mag die Beschreibung nicht. Sie hasst sie. Sie mag die Idee, aber sie mag nicht, wie ich sie beschreibe. Sie sagt, ich soll sie in den Müll werfen.

Also im Grunde findet ein Ehemann heraus, dass seine Frau ihn mit dem Weihnachtsmann betrügen könnte, und das ist die Prämisse. Und natürlich findet ihr mehr heraus, wenn die Geschichte weitergeht, und ich werde Szenen und all die guten Sachen teilen. Und hoffentlich werde ich eine bessere Logline schreiben.

Ich möchte ein wenig darüber erzählen, wie ich eine Outline erstelle. Das ist ein wenig durcheinander. Als ich noch Anfänger war, gab es da keinen richtigen Vorgang. Ich habe einfach zu schreiben begonnen. Ich denke, viele fangen so an, weil es einfacher ist. Es ist auf jeden Fall leichter für mich. Ich denke, ich mag die Herausforderung Outline einfach nicht. Es fällt mir schwer, mich hinzusetzen und zu denken und zu denken. Daher ist das ein langer Prozess für mich. Ich habe am Anfang eine Idee, so wie ich diese Idee, die ich in ein Drehbuch verwandeln will, vor einem Jahr hatte. Und ich denke über die Idee nach, anstatt mich an den Computer zu setzen und mich zu zwingen, sie aufzuschreiben. Ich denke eine Weile über sie nach. Und ich fahre Auto oder mache das Abendessen und in meinen Kopf denke ich „Oh, was, wenn in dieser Szene, das ist echt cool, und wenn es diese Szene ist, könnte ich das machen“. Daraus entwickelt sich dann etwas in meinem Kopf und dann setze ich mich an den Computer und fange mit dem Beat Sheet an. Ich schreibe die Figuren auf, was sie wollen, was sie brauchen, gehe dann den ersten, den zweiten und den dritten Akt durch und was im ersten Akt passieren muss, was ich aufbauen muss, was im zweiten Akt passieren muss, was im dritten Akt aufgelöst werden muss. Ich kenne das Ende, ich habe ein Gesamtbild des Films. Ich habe eine paar spezielle Szenen, aber ich gehe dabei noch nicht ins Detail. Ich habe noch keine Dialogzeilen geplant wie andere.

Also daran arbeite ich gerade. Vielleicht teile ich, was ich habe, aber ich habe das Gefühl, dass es nur für mich Sinn ergibt, da es etwas durcheinander ist und manche Sätze keinen Sinn ergeben.

Ich denke, das ist alles. Ich freue mich auf diese Gelegenheit und hoffe, ihr seid dabei. Ich hoffe, dass ihr auch ein Drehbuch schreibt - es würde viel mehr Spaß machen, wenn andere das mit mir machen. Also, ja, bis bald!“

Drehbuchautor Zachary Rowell, Gewinner der Lotterie „So, Write Your Bills Away“

Du könntest dich auch interessieren für…

Announcing the So Write Your Bills Away Sweepstakes top 25 semi-finalists!

Announcing 25 Semi-Finalists for SoCreate's "So, Write Your Bills Away" Sweepstakes

DRUMROLL Please … We received nearly 5,000 entries from writers who are ready to write their bills away! Here are the top 25 semi-finalists, drawn randomly from all the entries and bonus entries. These top 25 now must submit a cover letter, letter of recommendation, and screenwriting sample for consideration. We’ll select ONE winner on August 30, who will receive $3,000 per month for 3 months to pay their bills so they can finish a 90-120 page screenplay while the writing community follows along! To enter, we asked you to tell us in one sentence why SoCreate should pay your bills, and...
SoCreate's “So, Write Your Bills Away” Sweepstakes winner 28-year-old Zachary Rowell

Let’s Hear it for Zachary Rowell, SoCreate’s “So, Write Your Bills Away” Sweepstakes Winner

From nearly 5,000 entries, we are proud to introduce you to 28-year-old Zachary Rowell, SoCreate’s “So, Write Your Bills Away” Sweepstakes winner! Over the next three months (October 2019-December 2019), we’ll pay Zachary’s bills so he can focus on writing a feature-length screenplay, instead of focusing on finances. The best part is that you get to follow along as he does it! Zachary made the risky choice to move to California two years ago from his small hometown in Texas to pursue his screenwriting dreams. He makes ends meet through freelance writing projects and Postmates and DoorDash...
Vlog #1: SoCreate 90-Day Screenplay Challenge with Zachary Rowell

Die 90 Tage starten jetzt! Verfolge, wie Zachary Rowell bis zum 31. Dezember ein Drehbuch in Spielfilmlänge schreibt

Wenn du uns folgst, weißt du, dass Zachary Rowell, 28, aus Los Angeles vor einem Monat SoCreates Lotterie „So, Write Your Bills Away“ gewonnen hat. Als Gewinner hat er von uns genug Geld bekommen, um seine Rechnungen für die nächsten drei Monate zu bezahlen, wenn er sich mehrmals bei uns meldet, um zu zeigen, dass er die Zeit nutzt, um ein Drehbuch in Spielfilmlänge zu schreiben. Er hat 90 Tage, um das Projekt von Anfang bis Ende fertigzustellen. Und der beste Teil? Er wird diese Erfahrung mit dir teilen! Wir hatten die Idee für diese Lotterie, weil wir wissen, dass für viele von euch Schreiben ...

Kommentare