Drehbuch-Blog
Gepostet am von Victoria Lucia

Die jüngsten Drehbuchautoren der Welt

Die jüngsten Drehbuchautoren der Welt

Manchmal erbringen Menschen schon sehr früh in ihrem Leben besondere Leistungen und wir sollten das feiern. Daher gibt es Artikel, welche die Errungenschaften der jüngsten Personen in zahlreichen Bereichen auflisten: Athleten, Autoren, Regisseure und Erfinder. Warum habe ich also noch keine derartige Liste für Drehbuchautoren gesehen? Dieser Blogbeitrag soll genau das sein, eine Liste der jüngsten Drehbuchautoren, die Erfolge feiern konnten! Vergiss allerdings nicht, dass man in jedem Alter erfolgreich sein kann.

  • Jüngster genannter Drehbuchautor

    Der jüngste genannte Drehbuchautor ist Aaron Seltzer, der 1996 im Alter von 22 Mit-Autor von „Agent 00 – Mit der Lizenz zum Totlachen“ war.

    Es sollte allerdings angemerkt werden, dass der Sohn von Robert Rodriguez, Racer Max Rodriguez, im Alter von 8 Jahren als Autor für „Die Abenteuer von Sharkboy und Lavagirl in 3-D“ genannt wird.

  • Jüngster Gewinner des Oscars für das beste Originaldrehbuch

    Ben Affleck ist der jüngste Mensch, der den Oscar für das beste Originaldrehbuch gewann. Er war 25, als er 1997 gemeinsam mit Matt Damon (der damals 27 war) den Preis für „Good Will Hunting“ in Empfang nahm.

    Der zweitjüngste Empfänger der Auszeichnung war Orson Welles im Alter von 26. Er gewann 1941 für „Citizen Kane“.

  • Jüngster Serienschöpfer

    Josh Schwartz war 26, als er sich 2003 „O.C., California“ ausdachte. Damit wurde er einer der jüngsten Menschen im Netzwerkfernsehen, der Schöpfer und Showrunner einer Fernsehserie war.

    Lena Dunham war 26, als sie 2011 die HBO-Serie “Girls” erschuf.

  • Andere erwähnenswerte Drehbuchautoren, die jung erfolgreich waren
    • Quentin Tarantino war 29, als er „Reservoir Dogs – Wilde Hunde“ schrieb.
    • Diablo Cody war 27, als sie „Juno“ schrieb und gewann mit 29 ihren ersten Oscar für das beste Originaldrehbuch.
    • Damien Chazelle war 30, als er seine erste Oscarnominierung als Autor von „Whiplash“ aus dem Jahr 2014 erhielt.

 Es ist zwar toll, Menschen zu feiern, die jung erfolgreich sind, aber es ist wichtig anzumerken, dass weniger als sechs Prozent der Autoren der finanziell erfolgreichsten Filme unter 30 sind. Mehr als 40 Prozent der arbeitenden Autoren sind zwischen 35 und 45 Jahre alt. Der Autor von „The King’s Speech“, David Seidler, gewann den Oscar für das beste Originaldrehbuch mit 73!

Durch meine Recherchen wurde mir klar, dass Drehbuchautoren in verschiedensten Altersstufen Erfolg haben. Es kann ihnen in jeder Phase ihres Lebens passieren. Einige Autoren hatten andere erfolgreiche Karrieren, bevor sie zum Drehbuchschreiben wechselten und in dem Bereich Erfolg hatten. Wenn es ums Schreiben geht, spielt das Alter keine große Rolle. Was wichtig ist, ist immer das, was auf den Seiten deines Drehbuchs steht.

Es ist zwar interessant und unterhaltsam, das Alter, in dem jemand Erfolg hat, anzuerkennen, aber es sollte sich niemand vergleichen und zwanghaft versuchen, genauso schnell Erfolg zu haben wie andere. Dies gilt besonders beim Schreiben. Drehbücher können nur zu bestimmten Zeiten deines Lebens geschrieben werden. Du würdest mit 18 nicht das Drehbuch schreiben können, das du mit 38 schreiben kannst.

Der beste Ratschlag, den ich geben kann, ist, dich nicht zu sehr wegen der Frage zu stressen, wann der Erfolg eintrifft. Der Erfolg kommt, wann er kommt, und zum Glück ist das Schreiben nicht wie Profisport: Du wirst nie zu alt dafür werden!

Du könntest dich auch interessieren für…

Kommentare