Drehbuch-Blog
Gepostet am von Courtney Meznarich

Der wichtige Unterschied zwischen Agenten, Managern und Anwälten für Drehbuchautoren

An irgendeinem Punkt in deiner Karriere wirst du wahrscheinlich einen Agenten, Manager, Anwalt oder eine Kombination aus diesen brauchen oder wollen. Aber was ist der Unterschied zwischen den dreien? Disney-Autor Ricky Roxburgh schreibt „Rapunzel – Die Serie“ und arbeitet regelmäßig an anderen Disney-Fernsehserien. Er hat mit allen genannten Erfahrungen gemacht und wird es dir erklären!

„Agenten und Manager sind recht ähnlich und technisch ist der Unterschied zwischen ihnen, dass sie gewisse Dinge machen dürfen und andere nicht“, fing er an.

  • Manager für Drehbuchautoren:

    Du würdest einen Manager engagieren, um dich, deine Drehbücher und deine Fertigkeiten zu promoten und dir zu helfen, deine Karriere voranzutreiben. Ein Manager ist oft auch Produzent bei einem Projekt. Sie bekommen fünf bis 50 Prozent deiner Bezahlung, der Durchschnitt sind etwa 15 Prozent. Sie können technisch gesehen keine Vereinbarungen für dich aushandeln – dafür brauchst du einen Anwalt, der auf die Unterhaltungsindustrie spezialisiert ist.

    „Manager managen deine Karriere”, erklärte Ricky. „Sie leiten dich an, finden die richtigen Ausschnitte und wählen die Ausschnitte aus, die du schreiben sollst. Sie geben dir Anmerkungen und entwickeln mit dir Material.“

  • Agenten für Drehbuchautoren:

    „Agenten bringen dich in Kontakt mit Personen und handeln Vereinbarungen aus“, sagte Ricky.

    Es ist schwieriger, einen Agenten zu bekommen, aber sie sind die Menschen, die dir Treffen mit den richtigen Leuten organisieren und dir helfen, dein Material zu verschicken. Sie haben die Lizenz, Vereinbarungen auszuhandeln, und bekommen normalerweise 10 Prozent deiner Bezahlung. Autoren müssen keine Agenten haben und viele Agenturen suchen nach Autoren, die es selber geschafft haben, Arbeit zu bekommen und Drehbücher zu verkaufen, bevor sie sich entscheiden, sie zu repräsentieren.

  • Anwälte/Rechtsanwälte für Drehbuchautoren oder die Unterhaltungsindustrie:

    Ein Anwalt wird nicht versuchen, dir einen Job zu besorgen, sondern wird dich repräsentieren und Vereinbarungen aushandeln. Sie können zudem klagen und Vertragsprobleme durcharbeiten. Dein Anwalt bekommt normalerweise 10 Prozent oder kann einen Stundenlohn verlangen (der Durchschnitt sind $300 pro Stunde laut diesem Artikel im Script Magazine). Einige Autoren verzichten auf einen Agenten und haben nur einen Rechtsanwalt auf Honorarpauschale.

    „Ein Anwalt ist da, um Vereinbarungen auszuhandeln und sicherzustellen, dass du sicher, geschützt bist“, erzählte Ricky uns. „Du solltest einen Vertrag nie blind eingehen. Du solltest nie für dich selbst handeln.“

Es braucht ein Dorf,

Du könntest dich auch interessieren für…

Writer Jonathan Maberry Talks Representation

Autor Jonathan Mayberry spricht darüber, einen Agenten zu finden

Als Autor auf der New York Times Bestsellerliste und fünfmaliger Gewinner des Bram Stoker Awards hat Jonathan Maberry unglaublich viel Wissen über das Business des Geschichtenerzählens. Er hat Comicbücher, Artikel für Magazine, Theaterstücke, Anthologien, Romane und mehr geschrieben. Und auch wenn er sich selbst nicht als Drehbuchautor bezeichnen würde, sind bei diesem Autoren einige Filmprojekte in Arbeit. V-Wars, das auf Jonathans erfolgreichem Franchise mit demselben Namen basiert, startet dieses Jahr bei Netflix. Und Alcon Entertainment hat gerade die ...
5 Things a Professional Screenwriter Would Say to Up and Comers - W/ Dale Griffiths Stamos

5 Dinge, die ein professioneller Drehbuchautor Senkrechtstartern sagen würde

Die meisten Autoren, die „es geschafft“ haben, werden die Fakten nicht schönreden: es ist schwer, als Drehbuchautor seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Dafür ist harte Arbeit notwendig. Und vielleicht am wichtigsten ist, dass du wieder aufstehst, wenn du auf dem Boden gelandet bist... immer und immer und immer wieder. Aber die Belohnung? Es ist es so wert, wenn man mit dem, was man liebt, seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Wir hatten das Vergnügen, beim Internationalen Filmfestival von San Luis Obispo Drehbuchautorin, Theaterautorin, Produzentin und Regisseurin Dale ...

6 einzigartige Job-Ideen für aufstrebende Autoren

6 einzigartige Job-Ideen für aufstrebende Autoren

Wenn du mit dem Drehbuchschreiben erst anfängst, wirst du wahrscheinlich einen anderen Job brauchen, um über die Runden zu kommen. Es ist ideal, wenn du einen Job finden kannst, der entweder zur Branche gehört oder bei dem du deine Fertigkeiten als Geschichtenerzähler nutzen kannst. Hier findest du einige einzigartige und nützliche Jobs für Drehbuchautoren, die ihre Karriere noch aufbauen. Job-Idee für Drehbuchautoren Nr. 1: Lehrer: Ich bin Drehbuchautorin, aber ich lebe im Moment nicht in LA. Daher ist es schwer für mich, Jobs innerhalb der Branche zu finden. Ich arbeite als freiberufliche Lehrerin...

Kommentare