Drehbuch-Blog
Gepostet am von Courtney Meznarich

Agenten, Manager und Anwälte: Worauf du bei der Suche nach einer Vertretung achten musst

Für mich ist die Idee, einen Drehbuch-Agenten zu haben ein wenig wie die magische Pille für den Gewichtsverlust: viele Autoren denken, dass sie endlich mit ihren Drehbüchern Geld verdienen, wenn sie nur eine Literaturagentur oder eine großen Talentagentur finden, die sie vertritt. Das ist aber einfach nicht der Fall und oft ist die Person (sind die Personen), die du in deinem Team haben möchtest, gar keine Agenten. Worauf solltest du also achten, wenn du dir als Drehbuchautor dein Team zusammenstellst? Mit Hilfe von Drehbuchautor Ricky Roxburgh beschreiben wir, worauf du bei einem Agenten, Manager oder Anwalt für Autoren bzw. Drehbuchautoren achten musst.

Reserviere dir deinen Platz in der Schlange, Drehbuchautor! Bald wird die SoCreate Screenwriting Software für eine begrenzte Anzahl von Betatestern veröffentlicht. , ohne diese Seite zu verlassen.

Selbst wenn ein Drehbuchautor das richtige Team um sich hat, ist es immer noch harte Arbeit, entsprechende Jobs zu bekommen. Es gibt keine magische Pille – es geht um die Aufnahme von Kalorien (Drehbücher) und das Verbrennen von Kalorien (Drehbücher). Roxburgh, der für Disney Animation Television für „Mickey Maus“ und „Rapunzel – Die Serie“ geschrieben hat, bevor er als Story Editor zu Dreamworks ging, erklärte uns, dass er die ersten Jobs selber und ohne Agenten ergattern konnte. Vielleicht ist nicht ganz klar, was Agenten für Drehbuchautoren machen. Brauchen Drehbuchautoren Agenten?

Um es nochmal zu wiederholen …

Agenten für Drehbuchautoren:

  • Bekommen Drehbuchautoren in einen Raum mit Produzenten, Studiobossen und Geldgebern oder schaffen es, dass diese das Drehbuch lesen (viele dieser Personen akzeptieren kein unaufgefordertes Drehbuch, wenn nicht ein Agent dahinter steht)

  • Handeln für dich Drehbuchdeals aus

  • Sind immer auf dem Laufenden bei neuen Möglichkeiten, vor allem in Filmzentren, etwa Agenten in Los Angeles, New York und Atlanta

  • Man findet nur selten Agenten für Drehbuchautoren, die Einreichungen akzeptieren, sie finden normalerweise Drehbuchautoren, wenn sie „angesagt“ sind oder ein Drehbuch oder Drehbücher haben, mit denen man Geld machen kann

  • Verlangen mindestens 10 Prozent des Drehbuchvertrags, den sie für dich aushandeln

Literaturagenten:

  • Vertreten meist Autoren

  • Können für eine Agentur arbeiten, um neue Buchdeals auszuhandeln

  • Könnten auch Drehbuchautoren vertreten

  • Handeln Abmachungen aus, um die Buchrechte für Film und Fernsehen zu kaufen

  • Einige Entertainment-Talentagenturen könnten eine Literaturabteilung haben

Manager für Drehbuchautoren:

  • Helfen dir bei deiner Karriere als Drehbuchautor

  • Sind offener dafür, kontaktiert zu werden (im Gegensatz zur üblichen Agenten-Mentalität von „rufen Sie mich nicht an, ich rufe Sie an“)

  • Geben dir Tipps, welches Drehbuch du als nächstes schreiben sollst

  • Entwickeln dein Drehbuch, so dass es bereit für die Produktion ist (Manager werden manchmal der Produzent deines Films)

  • Suchen nach neuen Möglichkeiten, ein Drehbuch zu schreiben

  • Können keine Abmachungen ver- oder aushandeln

Anwälte für Drehbuchautoren:

  • Werden oft als Anwalt für Entertainmentrecht bezeichnet

  • Finden wahrscheinlich keine neuen Möglichkeiten für dich, ein Drehbuch zu schreiben

  • Werden oft hinzugezogen, nachdem du den Job gefunden hast, um dir mit den Verträgen zu helfen

  • Nehmen normalerweise weniger Geld als Agenten, etwa fünf Prozent des Werts deines Vertrags als Provision

Anwälte für Drehbuchautoren sind oft die Vertretung der Wahl für Drehbuchautoren, die bereits selber Kontakte in der Unterhaltungsbranche geknüpft haben. Diese Drehbuchautoren finden ihre Arbeit normalerweise durch intensives und jahrelanges Netzwerken. Sie bauen nicht auf Manager und Agenten für Drehbuchautoren bzw. Literaturagenten, um einen Fuß in die Tür zu bekommen (nimm zum Beispiel diese lustige Geschichte von Drehbuchautor Adam G. Simon). Schwieriger? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Abhängig von deinem Agenten musst du die harte Arbeit dennoch selber erledigen. Also warum noch extra zahlen?

„Meine Lieblingsperson in meinem Team ist mein Anwalt, weil er die geringsten Prozente verlangt und mir das meiste Geld bringt“, sagte uns Roxburgh. „Anwälte können Verträge aushandeln und bekommen fünf Prozent. Mein Anwalt ist gut darin, mich darin zu unterstützen, mich nicht unter Wert zu verkaufen und mehr Geld zu verlangen. Du bekommst deinen Anwalt und er sagt: „Nein, du bist mehr wert als das.“ Und dann verlangt er mehr und wenn er es für dich rausholt, bist du ihm so dankbar.“

Natürlich hat es Vorteile, einen Agenten für Drehbuchautoren zu haben. Diese Agenten arbeiten normalerweise für große Agenturen wie die William Morris Agency (jetztWME), die United Talent Agency (UTA), die International Creative Management Partners (ICM), die Agenten in Los Angeles, New York, Washington DC und London hat, und die Creative Artists Agency. Agenten für Drehbuchautoren haben Kontakte und sind oft die ersten (und einzigen) Personen, die von Gelegenheiten erfahren. Sie können Vereinbarungen bündeln, da sie verschiedene Branchenprofis vertreten, etwa Produzenten, Regisseure und Schauspieler. Die meisten Produzenten und Studios nehmen keine unaufgeforderten Drehbücher an, aber du kannst an den Wächtern vorbekommen, wenn ein Agent im Spiel ist. Zudem können sich Agenten um die geschäftliche Seit des Drehbuchschreibens kümmern, da Kreative das oft nicht wollen. Allerdings geht die Vertretung durch einen Agenten in beide Richtungen – du musst auch ein wenig „deinen Manager managen“.

Stell dir diese Fragen, bevor du dich entscheidest, mit einem Agenten für Drehbuchautoren zusammenzuarbeiten oder einen Manager zu finden:

  1. Was brauchst du?

    Brauchst du einen Agenten, weil du mehrere, ausgefeilte Drehbücher hast, die für den nächsten Schritt bereit sind, oder wäre ein Manager besser für die Entwicklung deiner Karriere? Bist du bereit für einen Agenten? Vielleicht hast du schon Kontakte geknüpft und brauchst nur Hilfe bei der Aushandlung eines Vertrags – könnte ein Anwalt für die Unterhaltungsbranche ein besserer finanzieller Deal für dich sein?

  2. Hat die Talentagentur, der Agent oder der Manager gute Kontakte und nennenswerte Klienten – aber nicht zu viele Klienten?

    Du musst die richtige Balance finden zwischen einem Agenten mit einer beeindruckenden Liste an arbeitenden Klienten (was bedeutet, dass er sich für dich einsetzen wird) und zu vielen Klienten. Wenn du eine neue Stimme bist, die noch nicht viele Jobs nachweisen kann, könntest du übersehen und schließlich fallengelassen werden. Stell sicher, dass es ein Agent oder Manager ist, der Zeit für dich hat. Das ist vor allem bei Managern wichtig – du willst jemanden, der hilft, deine Karriere als Drehbuchautor voranzutreiben.

  3. Liebt der Agent oder Manager deine Arbeit und will gerne mit dir arbeiten?

    Eine gute Vertretung ist begeistert von dem, was du erschaffst, will mit dir in Kontakt bleiben, sich regelmäßig treffen bzw. austauschen und wird deine Ideen und dich oft vorstellen. Deine Vertretung wird dir zudem helfen zu entscheiden, was du als nächstes schreibst, und weiß, was auf dem Spec-Script-Markt gerade gefragt ist.

  4. Wie sehen die Erwartungen des Agenten für deine Karriere im Vergleich zu deiner Vision deiner Karriere aus?

    Stell sicher, dass deine Vision für den Verlauf deiner Karriere damit übereinstimmt, was der Agent oder Manager für dich im Rahmen des Möglichen sieht. Erwartet dein Agent, dass du selber Jobs als Drehbuchautor findest und nur zu ihm kommst, wenn es um den Vertragsabschluss geht? Oder wird dein Agent sich mehrmals im Monat per E-Mail mit dir austauschen und einmal im Quartal eine Strategiesitzung mit dir abhalten? Frag, wie er plant, deine Arbeit auf die Schreibtische der Entscheidungsträger zu bekommen. Stell sicher, dass ihr euch einig seid.

  5. Ist der Agent ein WGA Signatory (falls er in den USA ist)?

    Die Writers' Guild of America ist eine Gewerkschaft, die Drehbuchautoren schützt, indem sie sicherstellt, das alle Profis der Unterhaltungsbranche, die bei ihr unterzeichnen, gewisse Regeln beachten. Dies schützt Kreative und stellt sicher, dass sie fair bezahlt, fair vertreten und als Autor genannt werden, wenn ihnen das zusteht. Du brauchst einen Agenten, der diese Regeln anerkennt (wie es die meisten Talentagenturen tun). Es gibt mehrere Gründe, einer Gewerkschaft für Drehbuchautoren beizutreten, egal in welchem Land du lebst.

Egal welche Art Vertretung am besten für deine Karriere als Drehbuchautor geeignet ist, wenn du eine oder mehrere Personen in deinem Team hast, bedeutet das nicht, dass du dich auf deinen Lorbeeren ausruhen kannst, Drehbuchautor. Wie bei jedem Job musst du ständig an deinem Handwerk und den geschäftlichen Aspekten arbeiten, wenn du als Kreativer Karriere machen willst.

„Ich habe einen Manager und ich habe einen Anwalt“, erklärte Roxburgh. „Ich sehe es nicht so, dass meine Manager mir Arbeit besorgen. Ich sehe sie als Menschen an, die mir helfen, die richtigen Entscheidungen zu fällen – welche E-Mail ich schicken oder welche Textprobe ich als nächstes schreiben soll. Für mich sind sie also eine Investition in die richtigen geschäftlichen Entscheidungen.“

Es gibt keine magische Pille,

Du könntest dich auch interessieren für…

Writer Jonathan Maberry Talks Representation

Autor Jonathan Mayberry spricht darüber, einen Agenten zu finden

Als Autor auf der New York Times Bestsellerliste und fünfmaliger Gewinner des Bram Stoker Awards hat Jonathan Maberry unglaublich viel Wissen über das Business des Geschichtenerzählens, darunter wie man als Autor einen Agenten findet. Er hat Comicbücher, Artikel für Magazine, Theaterstücke, Anthologien, Romane und mehr geschrieben. Und auch wenn er sich selbst nicht als Drehbuchautor bezeichnen würde, hat dieser Autor einige Filmprojekte auf seinem Konto. V-Wars, das auf Jonathans erfolgreichem Franchise mit demselben Namen basiert, wurde von Netflix produziert. Und Alcon Entertainment hat gerade die ...

Die geschäftliche Seite des Drehbuchschreibens kennenlernen

Die geschäftliche Seite des Drehbuchschreibens kennenlernen

Wenn Drehbuchschreiben neu für dich ist oder du dich entschieden hast, etwas zu verkaufen, solltest du mehr über die geschäftliche Seite des Drehbuchschreibens lernen. Es ist ein großes Thema und es gibt viel zu wissen! Aber du bist zur richtigen Stelle gekommen. Unten findest du eine Liste mit Ressourcen, die dir helfen, die Grundlagen des Drehbuch-Geschäfts zu lernen. Anfangen: Zuerst ist es wichtig, dass du genau verstehst, was zum Job eines Drehbuchautors gehört. Was machen Drehbuchautoren genau? Was wird von einem Drehbuchautor erwartet? Wo leben Drehbuchautoren? Bestimmt dein Wohnort...

Drehbuchautoren Literaturagenten finden

Wie Drehbuchautoren Literaturagenten finden

Du hast dein Drehbuch fertiggestellt und suchst nun nach einem Literaturagenten, der dir hilft, es zu verkaufen. So funktioniert das, oder? Nun, ich rate dir, dich noch etwas im Zaum zu halten, während ich erkläre, warum, wann und wie du einen Literaturagenten für dich finden solltest. Was macht ein Literaturagent? Literaturagenten vertreten Autoren für Film und Fernsehen. Sie verstehen die Branche sehr gut, sie helfen dir, deine Drehbücher vor die richtigen Leute zu bekommen und stellen für dich den Kontakt zu Menschen her, die dich anstellen könnten. Sie können auch Verträge aushandeln und sich um den geschäftlichen Teil kümmern...