Drehbuch-Blog
Gepostet am von Victoria Lucia

Wie du mit deinen Kurzfilmen Geld verdienen kannst

mit deinen Kurzfilmen Geld verdienen kannst

Kurzfilme sind eine tolle Möglichkeit für einen Drehbuchautoren, eines seiner Drehbücher realisieren zu lassen, und für aufstrebende Autoren-Regisseure, ihre Arbeit der Öffentlichkeit zu präsentieren. Zudem sind sie eine Art Machbarkeitsbachweis für ein längeres Projekt, das du realisieren willst. Filmfestivals, verschiedene Online-Plattformen und sogar Streamingdienste sind Möglichkeiten, Kurzfilme zu präsentieren und ein Publikum zu finden.

Reserviere dir deinen Platz in der Schlange, Drehbuchautor! Bald wird die SoCreate Screenwriting Software für eine begrenzte Anzahl von Betatestern veröffentlicht. , ohne diese Seite zu verlassen.

Drehbuchautoren beginnen oft mit dem Schreiben von Kurzfilmen und produzieren diese dann, um die Grundlagen des Filmemachens zu lernen. Heute gibt es mehr denn je Möglichkeiten, deine Kurzfilme der Öffentlichkeit zu präsentieren, aber kannst du damit auch Geld machen? Ja, du kannst mit deinen Kurzfilmen etwas verdienen und unten erkläre ich dir wie!

Lokale Marken oder Sponsoren

Scheu dich nicht davor, dich bei lokalen Geschäften und Marken zu melden, um zu schauen, ob sie deinen Film sponsern würden. Dies kann auf verschiedene Arten geschehen, etwa indem das Unternehmen am Ende des Films im Abspann genannt, in einem Geschäft gedreht oder im Film selbst Product Placement eingesetzt wird.

Du kannst auch größer denken und dich bei der Suche nach Sponsoren bei Online-Unternehmen melden! Gibt es eine tolle Internetfirma mit einer soliden Präsenz in den sozialen Medien, mit der du gerne zusammenarbeiten möchtest? Melde dich bei ihr!

Crowdfunding

Eine Crowdfunding-Kampagne ist nicht nur hilfreich, um deinen Film zu finanzieren, sie kann dir auch ermöglichen, etwas zu verdienen. Wenn du das Startbudget berechnest und versuchst herauszufinden, wie viel Geld du für verschiedene Aspekte der Produktion brauchst, dann denk auch an dein eigenes Gehalt! Verwende dein Budget entsprechend, so dass du für deine Mühen einen Gehaltsscheck bekommst.

Verkaufe ihn an eine Streaming-Plattform oder lass ihn lizensieren

Streaming-Plattformen wie ShortsTV kaufen und lizensieren Kurzfilme. ShortsTV ist ein bekanntes Unternehmen, das sich vor allem auf Kurzfilme von Filmemachern aus aller Welt fokussiert. ShortsTV zeigt diese Kurzfilme auf ihrem Kabelkanal und streamt sie online. Sie zahlen ein paar hundert Dollar pro Kurzfilm, was im großen Ganzen nicht viel ist, aber du wirst bezahlt und dein Film der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Es ist eine Win-Win-Situation!

Es kann schwierig sein, eine Streaming-Plattform zu finden, die an Kurzfilmen interessiert ist. Prime Video Direct (Teil von Amazon Prime) hat vor kurzem ihre langjährige Richtlinie, Kurzfilme und Dokumentationen anzunehmen, aufgegeben. Das macht ShortsTV zu einer einzigartigen Möglichkeit.

Manchmal sind Kabelsender an Kurzfilmen interessiert. Denk an Adult Swim auf dem Cartoon Network oder IFC. Das Kabelfernsehen ist ein weitere Option, die du dir ansehen solltest, wenn du deinen Kurzfilm verkaufen willst.

Hochladen und zu Geld machen

Lade deinen Kurzfilm auf YouTube oder Vimeo hoch und schalte die Monetarisierung frei. Es ist kein einfach verdientes Geld, aber wenn genug Menschen deinen Film schauen und mit Werbung genug verdient wird, macht du damit etwas Geld. Du kannst das auch auf einer eigenen Internetseite machen, die über Werbenetzwerke wie Google AdSense oder Viewdeos durch Werbung unterstützt wird.

Wettbewerbe, die Geldgewinne anbieten

Halte die Augen nach Online-Wettbewerben für Kurzfilme offen, die Geldgewinne anbieten. Du könntest deinen Kurzfilm auch bei verschiedenen Filmfestivals einreichen. Filmfestivals können eine tolle Möglichkeit sein, dich und deine Arbeit zu präsentieren. Doch nicht viele bieten Geldgewinne an. Einige Filmfestivals haben in der Vergangenheit Geldgewinne angeboten, darunter die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Toronto Filmfestival und das Seattle Filmfestival. Bei Festivals, die Geldgewinne anbieten, kann es schwer sein, deinen Kurzfilm anzubringen. Du musst dich informieren und strategisch denken, wenn du auf Filmfestivals Geld machen willst.

Ich hoffe, dieser Blogbeitrag war hilfreich, wenn du hoffst, dass dein nächster Kurzfilm mehr als nur eine Visitenkarte, sondern etwas sein wird, mit dem du Geld verdienen kannst. Es ist nicht leicht herauszufinden, wie man mit kurzen Inhalten Geld machen kann, aber es ist ein guter Anfang, weiter an deinem Handwerk zu arbeiten und offen für neue Möglichkeiten zu sein!